Köln - Vor dem Spiel beim FC Schalke 04 muss sich der Hamburger SV warm anziehen: S04 gelangen in der Bundesliga-Geschichte gegen keinen anderen Verein so viele Siege (37) und Tore (138) wie gegen den HSV. Die Gesamtbilanz ist bei insgesamt 97 Duellen allerdings komplett ausgeglichen (je 37 Siege, 23 Unentschieden).

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@52a0ca0

Top-Fakten

- 21. September 1963, Schalke – Hamburg 1:0. Der Bundesliga-Dino kassierte am 5. Spieltag der ersten Bundesliga-Saison seine erste Bundesliga-Niederlage.

- 4. Juni 1983, Schalke – Hamburg 1:2. Der HSV setzte sich durch diesen Sieg am 34. Spieltag im Fernduell mit Werder durch und holte seine bis heute letzte Meisterschaft. Horst Hrubesch (39.) und Wolfgang Rolff (52.) erzielten die Tore.

- Der HSV gewann nur zwei der letzten acht Bundesliga-Spiele gegen Schalke (2 Remis, 4 Niederlagen).

- Nur gegen die Bayern kassierte Schalke mehr Heimniederlagen (16) als gegen den HSV (13) – allerdings gab es auch nur gegen Stuttgart mehr Heimsiege (29) als gegen die Hamburger (25).

- Klaas-Jan Huntelaar schoss in zehn Bundesliga-Spielen gegen den HSV elf Tore – gegen keinen anderen Verein traf er so oft.

Rekorde zum Spiel

Höchster Schalker Heimsieg gegen Hamburg: 4:1 (2 Mal), zuletzt am 28.04.2013

Höchster Hamburger Auswärtssieg gegen Schalke: 4:1 am 24.04.1999

Meiste Zuschauer: 70.300 Zuschauer am 04.06.1983

>>> Alle Infos zu #S04HSV im Matchcenter