Bundesliga

Für Augsburg und BVB rückt das Saisonziel immer näher

Köln - Der FC Augsburg und Borussia Dortmund können mit einem Sieg und Schützenhilfe am 33. Spieltag ihr Saisonziel erreichen: Augsburg den Klassenerhalt, der BVB die direkte Qualifikation für die Champions League.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

    Bis zur Nachspielzeit in Mönchengladbach war Augsburg zwar nicht rechnerisch, aber faktisch gerettet. Wie steckt das Team den späten Ausgleich weg?

    Augsburg langt unter Umständen auch ein Remis zum Klassenerhalt, dann muss Wolfsburg verlieren und der HSV darf nicht gewinnen.

    Halil Altintop steht vor seinem 350. Bundesliga-Spiel. In der Bundesliga-Geschichte erreichten zuvor nur zwei Ausländer dieses Jubiläum: Claudio Pizarro (430 Spiele) und Levan Kobiashvili (351 Spiele).

    Augsburg holte zu Hause gegen Dortmund nur einen von 15 möglichen Punkten; gleich im ersten Heimspiel in der Saison 2011/12 gab es ein 0:0

    Nur in Cottbus spielte der BVB öfter, ohne einmal zu verlieren als in Augsburg.

    Thomas Tuchel spielte in der Jugend für Augsburg, war dort später Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

    Marco Reus war in acht Bundesliga-Spielen gegen Augsburg an neun Toren beteiligt.

>>> Alle Infos zu #FCABVB im Matchcenter