München - Der SV Darmstadt 98 gab gegen Bayern München 13 Torschüsse ab; kein Gäste-Team in dieser Saison kam in München auf mehr Abschlüsse. Dennoch steht der Abstieg der Lilien rechnerisch nun fest. Die Top-Fakten zur Partie.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Alle elf eingesetzten Bayern-Feldspieler gaben mindestens einen Torschuss ab (insgesamt 23 Torschüsse des Deutschen Meisters).

  • Darmstadts Abstieg ist nun auch rechnerisch besiegelt. Dennoch können die Lilien stolz darauf sein, zwei Jahre in Folge Bundesliga gespielt zu haben.

  • Zu Hause holte Darmstadt diese Saison mehr Punkte als Leverkusen oder Wolfsburg, steht in der Heimtabelle auf Platz 14. Auswärts aber haben die Lilien 15 der 16 Spiele verloren.

  • Der FC Bayern ist in dieser Saison die beste Auswärts- und auch die beste Heimmannschaft. Es gab in der Bundesliga-Saison 2016/17 in der Allianz Arena zwölf Siege und vier Unentschieden.

  • Darmstadt hat noch nie gegen die Bayern gewonnen und die letzten acht der neun Pflichtspielduelle verloren. Aber nur gegen Hoffenheim erzielte Bayern in dieser Bundesliga-Saison weniger Tore (1:1, 0:1) als gegen Darmstadt (1:0, 1:0).

  • Juan Bernat erzielte in seinem dritten Jahr bei Bayern erstmals zwei Bundesliga-Tore in einer Saison (zuvor traf er am 23. Spieltag in Köln). Sein insgesamt drittes Bundesliga-Tor ist das erste in der Allianz Arena.

  • Zum neunten Mal in dieser Saison traf ein Abwehrspieler der Bayern ins Tor; Bundesliga-Spitze.

  • Hamit Altintop trat in seinem 190. Bundesliga-Spiel erstmals zum Strafstoß an und scheiterte an Tom Starke.

  • Tom Starke bestritt sein erstes Pflichtspiel für die erste Mannschaft seit dem 29. März 2014 (3:3 gegen Hoffenheim). Zwei Mal sah sich Starke im Bayern-Trikot einem Bundesliga-Strafstoß gegenüber, zwei Mal wehrte er ab.

  • Darmstadt spielte zum vierten Mal in Folge mit der gleichen Startelf.

>>> Alle Infos zu #FCBD98 im Matchcenter