Dortmund - Mit dem 2:1-Erfolg über die TSG 1899 Hoffenheim baut Borussia Dortmund eine historische Serie aus und ist nun seit 37 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen. Die Gäste aus dem Kraichgau dagegen haben im 18. Spiel in Folge getroffen. Die Top-Fakten zu #BVBTSG.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Borussia Dortmund blieb zuletzt erstmals im Jahr 2017 vier Bundesliga-Spiele in Folge ungeschlagen, holte dabei zehn der zwölf möglichen Punkte; der BVB steht nun auf Platz drei und kann den direkten Einzug in die Champions-League-Gruppenphase aus eigener Kraft schaffen.

  • Gegen keinen anderen Club gewann Thomas Tuchel so viele Bundesliga-Spiele wie gegen 1899 Hoffenheim (acht; bei fünf Unentschieden und einer Niederlage).

  • Hoffenheim verlor erst zum vierten Mal in dieser Saison; alle vier Niederlagen setzte es nach der Winterpause, alle in Auswärtsspielen.

  • Während Hoffenheim zu Hause die letzten sieben Partien alle gewann (neuer Clubrekord), gab es auswärts in den vergangenen acht Partien für die Kraichgauer nur einen Sieg.

  • Nur gegen Borussia Dortmund kassierte Julian Nagelsmann nun schon zwei Niederlagen in seiner noch kurzen Bundesliga-Karriere; in der Vorsaison wurde in Dortmund mit 1:3 verloren.

  • 19 Mal lag der BVB in dieser Saison in Führung, es gab dann 17 Siege und zwei Remis.

  • Marco Reus traf in fünf der sechs Pflichtspiele seit seinem Comeback, schoss dabei immer das erste Dortmunder Tor (vier Mal das 1:0).

  • Andrej Kramaric verwandelte in dieser Saison alle seine fünf Strafstöße, gegen Roman Bürki waren alle acht Strafstöße in der Bundesliga drin.

>>> Alle Infos zu #BVBTSG im Matchcenter