Marco Reus stellt gegen Hoffenheim die Weichen früh Richtung Dortmunder Heimsieg - © © imago / Jan Huebner
Marco Reus stellt gegen Hoffenheim die Weichen früh Richtung Dortmunder Heimsieg - © © imago / Jan Huebner
Bundesliga

Seit 37 Spielen ungeschlagen: BVB baut Heimserie aus

Dortmund - Mit dem 2:1-Erfolg über die TSG 1899 Hoffenheim baut Borussia Dortmund eine historische Serie aus und ist nun seit 37 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen. Die Gäste aus dem Kraichgau dagegen haben im 18. Spiel in Folge getroffen. Die Top-Fakten zu #BVBTSG.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

    Borussia Dortmund blieb zuletzt erstmals im Jahr 2017 vier Bundesliga-Spiele in Folge ungeschlagen, holte dabei zehn der zwölf möglichen Punkte; der BVB steht nun auf Platz drei und kann den direkten Einzug in die Champions-League-Gruppenphase aus eigener Kraft schaffen.

    Gegen keinen anderen Club gewann Thomas Tuchel so viele Bundesliga-Spiele wie gegen 1899 Hoffenheim (acht; bei fünf Unentschieden und einer Niederlage).

    Hoffenheim verlor erst zum vierten Mal in dieser Saison; alle vier Niederlagen setzte es nach der Winterpause, alle in Auswärtsspielen.

    Während Hoffenheim zu Hause die letzten sieben Partien alle gewann (neuer Clubrekord), gab es auswärts in den vergangenen acht Partien für die Kraichgauer nur einen Sieg.

    Nur gegen Borussia Dortmund kassierte Julian Nagelsmann nun schon zwei Niederlagen in seiner noch kurzen Bundesliga-Karriere; in der Vorsaison wurde in Dortmund mit 1:3 verloren.

    19 Mal lag der BVB in dieser Saison in Führung, es gab dann 17 Siege und zwei Remis.

    Marco Reus traf in fünf der sechs Pflichtspiele seit seinem Comeback, schoss dabei immer das erste Dortmunder Tor (vier Mal das 1:0).

    Andrej Kramaric verwandelte in dieser Saison alle seine fünf Strafstöße, gegen Roman Bürki waren alle acht Strafstöße in der Bundesliga drin.

>>> Alle Infos zu #BVBTSG im Matchcenter