Köln - Der FC Köln spielt eine richtig erfolgreiche Saison. Der 4:3-Erfolg gegen den SV Werder Bremen war bereits der elfte Sieg der Spielzeit. Damit hat die Mannschaft schon jetzt mehr Siege eingefahren als in der kompletten Vorsaison (10) und holte auch mehr Punkte (45 zu 43).

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Nach elf Spielen ohne Niederlage musste sich Bremen erstmals seit fast drei Monaten wieder geschlagen geben; 13 Saisonsiegen stehen nun 13 Niederlagen gegenüber.

  • Köln gewann nach vier Spielen ohne Sieg wieder, zog in der Tabelle an den punktgleichen Bremern vorbei und wahrte so die Chance auf Europa.

  • Werder gewann keines der letzten sieben Duelle mit dem 1. FC Köln, in der Domstadt wartet Bremen sogar seit über elf Jahren auf einen Sieg.

  • Anthony Modeste erzielte zum siebten Mal in dieser Saison das 1:0, das überbietet ligaweit kein anderer Spieler. Sechs Mal traf er in dieser Saison mehrfach in einem Spiel, doppelt so oft wie vor dieser Spielzeit.

  • Leonardo Bittencourt erzielte das 13. Kölner Tor dieser Saison nach einer Flanke – Ligaspitze, später erzielte Modeste Tor Nummer 14 nach Flanken.

  • Fin Bartels erzielte vier Tore in seinen letzten sieben Spielen und war nur letzte Saison erfolgreicher (acht Tore) als in dieser Spielzeit (sieben Treffer).

  • Simon Zoller beendete eine Flaute von 19 Bundesliga-Spielen ohne Tor, hatte zuletzt im September 2016 am vierten Spieltag bei einem 3:1 in Schalke getroffen.

  • Serge Gnabry traf wieder einmal auswärts, erzielte nun zehn seiner elf Bundesliga-Tore auf fremden Plätzen und war erstmals als Joker erfolgreich.

>>> Alle Infos zu #KOESVW im Matchcenter