Der FC Augsburg bejubelt den 4:0-Heimsieg gegen Hamburg - © imago / DeFodi
Der FC Augsburg bejubelt den 4:0-Heimsieg gegen Hamburg - © imago / DeFodi
Bundesliga

FC Augsburg feiert höchsten Heimsieg seiner Ligahistorie

Augsburg - Der FC Augsburg hat gegen den Hamburger SV seinen höchsten Heimsieg der Ligahistorie gefeiert. Ein 4:0 gab es zuvor nur einmal in Stuttgart (21. November 2015). Weitere Top-Fakten zum Spiel #FCAHSV.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

    Der FC Augsburg gewann nach mehr als zwei Jahren mal wieder zwei Heimspiele in Folge und zog in der Tabelle am HSV vorbei.

    Gegen keinen anderen Klub feierte der FCA mehr Bundesliga-Siege als gegen den HSV (sieben).

    Der HSV kassierte erstmals nach der Winterpause drei Bundesliga-Niederlagen in Folge und rutschte wieder auf den Relegationsrang ab.

    Halil Altintop erzielte insgesamt nun sieben Tore gegen den HSV - nur gegen Wolfsburg traf der Türke in der Bundesliga einmal öfter.

    Vor allem wenn die Hamburger nach Augsburg reisen, dreht Altintop regelmäßig auf und schoss in vier Heimspielen mit dem FCA nun fünf Tore.

    Auch seinen zuvor letzten Doppelpack hatte Altintop vor fast exakt drei Jahren gegen den HSV geschnürt (27. April 2014 beim 3:1-Heimsieg des FCA).

    Beim 2:0 von Altintop verbuchte Philipp Max durch seine Vorlage seinen ersten Scorer-Punkt in dieser Saison und legte später in seinem 50. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor nach.

    Martin Max schoss in der Bundesliga nur gegen einen Verein mehr Tore als gegen den HSV (neun) und sein Filius Philipp jubelte nun über seinen ersten Treffer gegen die Hanseaten.

    Keine Mannschaft hatte diese Saison so viel Glück mit gegnerischen Aluminiumtreffer wie der HSV (14 Mal, heute Altintop und Baier).

>>> Alle Infos zu #FCAHSV im Matchcenter