Hamburg - Der Hamburger SV verlor zu Hause mit 1:2 gegen den SV Darmstadt 98. Der HSV kassierte damit die erste Bundesliga-Heimniederlage seit über fünf Monaten; nach dem 2:5 gegen den BVB Anfang November war Hamburg zu Hause im Bundesliga-Betrieb neun Mal in Folge unbesiegt geblieben.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

  • Seit dem Wiederaufstieg der Lilien verlor der HSV beide Heimspiele gegen Darmstadt.

  • Im 15. Auswärtsspiel der Saison holten die Lilien ihre ersten Zähler in der Fremde.

  • Darmstadt gewann erstmals diese Saison zwei Spiele in Folge und der wahrscheinliche Abstieg der Lilien wurde noch einmal vertagt.

  • Auch in seinem zweiten Gastspiel beim HSV gelang Aytac Sulu ein Treffer. Letzte Saison traf der Innenverteidiger beim HSV auch zur 1:0-Führung der Lilien.

  • Sulu erzielte in seinem 57. Bundesliga-Spiel für einen Abwehrspieler starke neun Tore, dabei traf er stets nach einer Standardsituation.

  • In seinem 20. Bundesliga-Spiel schoss Felix Platte sein erstes Tor, dabei nutzte der 21-Jährige im Volksparkstadion seinen einzigen Torschuss der Partie.

  • Mit 21 Jahren und 70 Tagen ist Platte nun der jüngste Lilien-Torschütze in der Bundesliga-Historie, er löste Gerhardt Kleppinger ab.

  • Fabian Holland unterlief sein erstes Eigentor in der Bundesliga.

  • Erstmals in diesem Kalenderjahr und damit erstmals unter Torsten Frings begann Darmstadt mit der gleichen Elf wie am vorherigen Spieltag.

>>> Alle Infos zu #HSVD98 im Matchcenter