Darmstadt 98 setzte sich mit einer starken Leistung gegen Hamburg durch - © imago / Jan Huebner
Darmstadt 98 setzte sich mit einer starken Leistung gegen Hamburg durch - © imago / Jan Huebner
Bundesliga

Darmstadt holt in Hamburg erste Auswärtspunkte

Hamburg - Der Hamburger SV verlor zu Hause mit 1:2 gegen den SV Darmstadt 98. Der HSV kassierte damit die erste Bundesliga-Heimniederlage seit über fünf Monaten; nach dem 2:5 gegen den BVB Anfang November war Hamburg zu Hause im Bundesliga-Betrieb neun Mal in Folge unbesiegt geblieben.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

    Seit dem Wiederaufstieg der Lilien verlor der HSV beide Heimspiele gegen Darmstadt.

    Im 15. Auswärtsspiel der Saison holten die Lilien ihre ersten Zähler in der Fremde.

    Darmstadt gewann erstmals diese Saison zwei Spiele in Folge und der wahrscheinliche Abstieg der Lilien wurde noch einmal vertagt.

    Auch in seinem zweiten Gastspiel beim HSV gelang Aytac Sulu ein Treffer. Letzte Saison traf der Innenverteidiger beim HSV auch zur 1:0-Führung der Lilien.

    Sulu erzielte in seinem 57. Bundesliga-Spiel für einen Abwehrspieler starke neun Tore, dabei traf er stets nach einer Standardsituation.

    In seinem 20. Bundesliga-Spiel schoss Felix Platte sein erstes Tor, dabei nutzte der 21-Jährige im Volksparkstadion seinen einzigen Torschuss der Partie.

    Mit 21 Jahren und 70 Tagen ist Platte nun der jüngste Lilien-Torschütze in der Bundesliga-Historie, er löste Gerhardt Kleppinger ab.

    Fabian Holland unterlief sein erstes Eigentor in der Bundesliga.

    Erstmals in diesem Kalenderjahr und damit erstmals unter Torsten Frings begann Darmstadt mit der gleichen Elf wie am vorherigen Spieltag.

>>> Alle Infos zu #HSVD98 im Matchcenter