Zusammenfassung

  • Augsburg ist seit acht Bundesliga-Spielen gegen den 1. FC Köln ungeschlagen.

  • Köln gab in den drei Bundesliga-Spielen in dieser Saison 45 Torschüsse ab, erzielte aber nur ein Tor.

  • Alfred Finnbogason ist nach Ja-Cheol Koo der zweite Augsburger, der in der Bundesliga einen Dreierpack schnürt.

Augsburg - Der 1. FC Köln verliert beim Angstgegner FC Augsburg durch drei Tore von Alfred Finnbogason mit 0:3 (0:2). Die Augsburger können sich über den ersten Dreier der Saison freuen.

FANTASY HEROES: Alfred Finnbogason (20 Punkte) / Philipp Max (14) / Marwin Hitz (11)

Der überragende Finnbogason brachte den FCA per Kopf in der 22. Minute in Führung. Der Isländer erzielte bereits zum achten Mal in Folge das 1:0 für sein Team und stellte damit den Ligarekord von Marc Wilmots und Gerald Asamoah ein.

>>> Was verpasst? #FCAKOE hier im Liveticker nachlesen

Es war eine super Mannschaftsleistung, in der wir viele Möglichkeiten hatten und deutlich die bessere Mannschaft waren. Wir haben über 90 Minuten Willen gezeigt. Alfred Finnbogason

In der 32. Minute legte der 28-Jährige per Foulelfmeter sogar noch nach. Auch den Schlusspunkt setzte er (90.+4). Im vierten Anlauf blieb Köln in der Fuggerstadt damit sieglos, in neun Duellen hat es überhaupt erst einen Sieg gegeben.

Jonac Hector und Marcel Heller liefern sich einen der zahlreichen Zweikämpfe der Partie
Jonac Hector und Marcel Heller liefern sich einen der zahlreichen Zweikämpfe der Partie © imago

Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld, aber auch einigen Fehlern auf beiden Seiten. Die Hausherren warteten ab, kamen dann nach 20 Minuten aber immer besser ins Spiel.

Die Grobanalyse ist einfach: Wir haben es dem Gegner zu einfach gemacht, die Tore zu erzielen. Peter Stöger

Die beste Chance für die Gäste vergab Jhon Cordoba: Nach Ballverlust von Martin Hinteregger steuerte der Angreifer alleine auf das gegnerische Tor zu. Sein Querpass auf den mitlaufenden Yuya Osako landete aber im Nichts. Im Gegenzug fiel das 0:2. Nach dem Wechsel hatten die Geißböcke mehr Ballbesitz, den Aktionen fehlte aber die Entschlossenheit. Der FCA lauerte auf Konter und machte schließlich mit dem 3:0 alles klar.

SID

SPIELER DES SPIELS: ALFRED FINNBOGASON

Alfred Finnbogason ist nach Ja-Cheol Koo erst der zweite Augsburger, der in einem Bundesliga-Spiel drei Tore erzielt; er traf erstmals überhaupt in einem Bundesliga-Spiel öfter als ein Mal. Finnbogason gab gegen Köln fünf der zehn Torschüsse des FCA ab und war damit der abschlussfreudigste Spieler auf dem Platz.

BILDER DES SPIELS

Der erste Streich: Finnbogason versenkt den Ball im Kölner Kasten
Der erste Streich: Finnbogason versenkt den Ball im Kölner Kasten © imago
Grund zur Freude: Der Matchwinner bejubelt seinen Dreierpack
Grund zur Freude: Der Matchwinner bejubelt seinen Dreierpack © imago
Yuya Osako ärgert sich über die dritte FC-Niederlage im dritten Spiel
Yuya Osako ärgert sich über die dritte FC-Niederlage im dritten Spiel © gettyimages / 844869500