Dortmund - Thomas Tuchel freut sich nach dem 6:0 gegen den SV Darmstadt 98 über eine "in allen Bereichen sehr runde Leistung" seiner Mannschaft. Die Stimmen zum Spiel Borussia Dortmund - SV Darmstadt 98.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Das war in allen Bereichen eine sehr runde Leistung. Wir haben erneut auf den Platz bekommen, was wir in Warschau auf den Platz gebracht hatten. Wir wollten viele, viele offensive Aktionen haben, das haben wir wieder geschafft. Wir haben das Spiel zu jeder Phase kontrolliert und verdient gewonnen."

Norbert Meier (Trainer Darmstadt 98): "Wenn so ein Spiel stattfindet, muss vieles zusammenkommen, damit du eine Chance hast, irgendwas mitzunehmen. Die Dortmunder waren uns komplett überlegen. Sie sind sicherlich nicht unsere Kragenweite."

Rode: "Wollten es besser machen"

Sebastian Rode (Borussia Dortmund) bei Sky: "Gegen Leipzig letzte Woche hat man gesehen, dass noch nicht alles rund läuft. Wir wollten es besser machen und das ist uns in den letzten beiden Spielen absolut gelungen."

Höhn: "Das Ergebnis tut weh"

Immanuel Höhn (SV Darmstadt 98): "Das Ergebnis tut weh. Es war uns klar, dass wir wenig Ballbesitz haben werden und einiges zusammenkommen muss, um hier zu punkten. Wir sind in der ersten Halbzeit gleich schlecht gestartet, aber haben es dann relativ kompakt gespielt. Dortmund hat wenige klare Chancen erspielt. Nach der Pause wollten wir das noch besser machen, aber nach dem 0:2 war es extrem, schwer hier etwas zu holen."

Michael Esser (SV Darmstadt 98): "Durch die Höhe des Ergebnisses ist es ein bitterer Nachmittag geworden. Der Gegner hat es allerdings auch gut gemacht, schnell die Seiten gewechselt und uns so unter Druck gesetzt. Wir haben nicht genug nach vorne verteidigt, das müssen wir jetzt aufarbeiten und dann Woche besser machen.

>>> Alle Infos zu #BVBD98 im Matchcenter