Augsburg - Seit sieben Bundesliga-Partien ist der FC Augsburg gegen den 1. FC Köln ohne Niederlage, die Rheinländer gerieten bei der 1:2-Auswärtsniederlage bereits zum fünften Mal in dieser Saison in den ersten fünf Minuten in Rückstand. Die Top-Fakten zu #FCAKOE.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Der FC Augsburg stoppte den freien Fall und gewann nach zuvor sechs sieglosen Partien wieder ein Bundesliga-Spiel.

  • Zum ersten Mal seit über einem Jahr erzielte der FCA zwei Bundesliga-Tore in einer 1. Halbzeit (zuletzt am 2. April 2016 in Mainz).

  • Augsburg gewann zum ersten Mal in dieser Saison gegen eine Mannschaft, die vor dem Spiel in der oberen Tabellenhälfte stand.

  • Köln kassierte in der Rückrunde sechs Niederlagen und damit doppelt so viele wie in der kompletten Hinserie.

  • Der 1. FC Köln gewann nur eines der letzten neun Auswärtsspiele (in Darmstadt).

  • Augsburg kassierte im 14. Bundesliga-Spiel in Folge mindestens ein Gegentor und stellte damit einen neuen negativen Vereinsrekord in der Bundesliga auf.

  • Das 1:0 in der 5. Minute war das schnellste Saisontor des FCA (zuvor 14. Minute).

  • Die Abwehrspieler des FCA trafen in dieser Saison öfter (acht Mal, darunter je drei von Martin Hinteregger und Paul Verhaegh) als die Stürmer (sechs Mal). Acht Abwehr-Tore bedeuten alleinige Ligaspitze.

  • Verhaegh verwandelte 17 seiner 19 Bundesliga-Elfmeter.

  • Zum zweiten Mal flogen zwei Augsburger in einem Bundesliga-Spiel vom Platz (zuvor 16. Mai 2015 gegen Hannover). Und erstmals in dieser Saison bekam ein Team gleich zwei Platzverweise in einem Spiel.

>>> Alle Infos zu #FCAKOE im Matchcenter