Dortmund - Borussia Dortmund hält weiter Kurs auf die Champions League. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1 (2:1) und blieb damit auch im 35. Bundesliga-Heimspiel in Serie ungeschlagen.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Fantasy Heroes

Sokratis (20 Punkte), Pierre-Emerick Aubameyang (11), Marco Fabian (11)

Das Spiel in Kürze

Marco Reus bei seinem Comeback nach sechswöchiger Verletzungspause (3.), Abwehrchef Sokratis (34.) und Pierre-Emerick Aubameyang (86.) trafen für den BVB. Die Gäste blieben trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs durch Marco Fabian (29.) auch im zehnten Spiel in Folge ohne Sieg. Die Europa-League-Plätze rücken für die Hessen damit in immer weitere Ferne.

Die ersten drei Treffer der Partie fielen in die Kategorie Traumtor. Reus traf per Hacke, Fabian und Sokratis jeweils mit starken Fernschüssen.

>>> Alle Infos zu #BVBSGE im Matchcenter

© imago

Die Highlights im Spielfilm

  • 3. Minute: TOOOR für Dortmund!
    Da ist er wieder! Pulisic holt sich den Ball rechts im Strafraum vor Hradecky, passt in die Mitte und Reus vollendet mit der Hacke zur Führung. Besser kann man sich nicht zurückmelden.

  • 9. Minute: Fabian vorbei
    Hrgota geht auf rechts ab und passt im Strafraum quer zu Fabian. Der Mexikaner steht ganz allein am langen Pfosten, schießt aber links am Pfosten vorbei. Der muss eigentlich sitzen!

  • 22. Minute: Parade!
    Frankfurt fast mit dem Ausgleich: Flanke von links und Gacinovic kommt zum Schuss. Bürki kann den Ball mit einem starken Reflex über die Latte lenken.

  • 29. Minute: TOOOR für Frankfurt!
    Absolutes Traumtor von Fabian, der auf links etwas zu viel Platz hat und den Ball aus 20 Metern mit einem überragenden Schuss ins Tor nagelt. Vom Innenpfosten geht der Ball rein, da hat Bürki keine Chance.

  • 34. Minute: TOOOR für Dortmund!
    Und das nächste Traumtor! Sokratis geht nach vorne, lässt einen Gegenspieler aussteigen und haut den Ball aus 20 Metern ins lange Eck. Ganz humorlos.

  • 58. Minute: Aubameyang drüber
    Dembele hat Platz auf links und spielt den Ball scharf in den Strafraum, wo Aubameyang zum Abschluss kommt, aber die Kugel in bester Position deutlich über den Kasten jagt.

  • 69. Minute: Knapp vorbei
    Fabian bekommt die Chance aus zentraler Position nach Vorlage von Mascarell. Nur um Zentimeter fliegt der Versuch aus 18 Metern flach am linken Pfosten vorbei.

  • 79. Minute: Aubameyang!
    Super Chance für Aubameyang nach Flanke von Schmelzer, aber der Stürmer setzt den Ball per Kopf über das Tor.

  • 86. Minute: TOOOR für Dortmund!
    Die Entscheidung: Konter nach einem Freistoß. Sahin schickt Dembele, der spielt bedrängt von drei Mann den perfekten Pass zu Aubameyang. Mit einem Heber legt der Stürmer den Ball ins lange Eck.

>>> Aufstellungen und Statistiken zu #BVBSGE im Liveticker

Top-Fakt

An den ersten 26 Spieltagen schoss Borussia Dortmund kein Weitschusstor, dann an drei Spieltagen in Folge je eines (Castro, Guerreiro, Sokratis).

>>> Mehr Top-Fakten zum Spiel

Top-Tweet

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@fa08143

Spieler des Spiels:
Sokratis

Sokratis gewann 76 Prozent seiner Zweikämpfe, tat viel für den Spielaufbau und krönte seine starke Leistung mit dem 2:1. Dabei traf der Grieche erstmals für den BVB mit dem Fuß. Mit seinem zweiten Saisontor stellte er einen neuen persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga auf.