Köln - Der FC Bayern München und Borussia Dortmund haben in den letzten fünf Jahren deutlich häufiger gegeneinander gespielt als nur in den beiden Saisonspielen in der Bundesliga. Seit April 2012 ist die Partie am 28. Spieltag das 21. Aufeinandertreffen der beiden Clubs in einem Pflichtspiel (Liga, Pokal, Supercup, Champions League); am 26. April folgt im Pokal-Halbfinale Duell Nummer 22.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Weitere Top-Fakten:

- Dortmund gewann zuletzt im April/Mai 2012 zwei Pflichtspiele hintereinander gegen den FC Bayern; in der Hinrunde dieser Saison gab es einen 1:0-Sieg.

- Der BVB hat gegen Bayern seine schlechteste Bilanz in der Bundesliga (umgerechnet 1,06 Punkte pro Spiel). 28 Mal blieb Dortmund gegen die Bayern ohne Tor – so oft wie gegen kein anderes Team.

- In seinen letzten neun Pflichtspielen gegen Dortmund traf Arjen Robben sieben Mal (u.a. im Champions-League- und Pokal-Finale, 2013 bzw. 2014)

- Bayern verlor nur zwei der letzten neun bzw. nur eins der letzten fünf Bundesliga-Spiele gegen den BVB.

- Dortmund ist das einzige Gästeteam, das in der Allianz Arena schon 3-mal gewann (Bundesliga).

Rekorde zum Spiel:

Höchster Münchner Heimsieg gegen Dortmund: 11:1 am 27.11.1971

Höchster Dortmunder Auswärtssieg in München: 0:3, zuletzt am 12.04.2014

Meiste Zuschauer: 75.000 am 04.10.2015

>>> Alle Infos zu #FCBBVB im Matchcenter