Augsburg - Almog Cohen erzielte fünf seiner acht Bundesliga-Tore nach ruhenden Bällen, erstmals war er per Kopf erfolgreich und dann gleich zwei Mal – sein erster Doppelpack im deutschen Profi-Fußball. Die Top-Fakten zu #FCAFCI.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Ingolstadt feierte den vierten Sieg in der Rückrunde und hat damit schon öfter gewonnen als in der kompletten ersten Saisonhälfte (drei Mal). Nach sechs Punkten aus den letzten beiden Spielen darf der FCI wieder auf den Klassenerhalt hoffen

  • Augsburg blieb erstmals in dieser Saison fünf Spiele in Folge ohne Sieg und holte aus diesen Spielen nur zwei der 15 möglichen Punkte

  • Augsburg ist seit vier Heimspielen sieglos und holte in dieser Saison zu Hause weniger Punkte (14) als auswärts (15)

  • Ingolstadt gewann drei der vier Bundesliga-Duelle gegen Augsburg; gegen keinen Verein gelangen dem FCI mehr Siege. Die Schanzer rückten bis auf vier Punkte an den FCA heran

  • Ingolstadt schoss erstmals in einem Auswärtsspiel mehr als zwei Tore und gewann nach 13:13 Torschüsse nicht unverdient

  • Augsburg spielte erst zum zweiten Mal in dieser Saison mit einer Doppelspitze – während Raul Bobadilla die meisten Torschüsse abgab (vier wie Cohen), blieb Alfred Finnbogason bei nur einem Abschluss

  • Sonny Kittel erzielte in seinem 53. Bundesliga-Spiel erstmals einen Treffer, letztmals in einem Punktspiel hatte er vor fünf Jahren für Frankfurt in der zweiten Bundesliga getroffen

  • Paul Verhaegh trat von allen aktiven Bundesliga-Spielern am häufigsten zum Strafstoß an (18 Mal) und traf auch am häufigsten (16 Mal)

  • Halil Altintop erzielte wie im Hinspiel wieder gegen Ingolstadt einen Treffer als Einwechselspieler und war mit seinem ersten Torschuss und seiner dritten Ballberührung erfolgreich

>>> Alle Infos zu #FCAFCI im Matchcenter