Augsburg - Der FC Augsburg hat dem FC Ingolstadt im Abstiegskampf wieder Leben eingehaucht und muss nach einem lange Zeit schwachen Auftritt im Keller-Derby selbst mehr denn je bangen.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Die erst in der Schlussphase präsenten Schwaben unterlagen den willensstarken Schanzern im Nachbarschaftsduell 2:3 (0:2). Damit hat Augsburg, das Relegationsplatz 16 belegt, nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Tabellen-Vorletzten Ingolstadt.

Sonny Kittel (24.) und Almog Cohen (35., 67.) mit seinen Saisontoren Nummer fünf und sechs nutzten haarsträubende Augsburger Fehler zu Toren und sicherten den zweiten Ingolstädter Sieg hintereinander. Der FCA, für den Kapitän Paul Verhaegh nach einem von Roger verursachten Foulelfmeter (76.) sowie Halil Altintop (81.) spät verkürzten, wartet seit fünf Spielen auf einen Dreier.

>>> Alle Infos zu #FCAFCI im Matchcenter

Highlights im Spielfilm

  • 24. Minute: Tooooor für Ingolstadt
    Nach einem Missverständniss zwischen  Marwin Hitz und  Kevin Danso wird der Ball in die Mitte abgewehrt. Sonny Kittel nimmt den Ball per Seitfallzieher direkt ins leere Tor.

  • 35. Minute: Toooor! Das 2:0!
    Nach dem Freistoß von Pascal Groß von der linken Seite ist es Almog Cohen der ohne Mühe zum Kopfball kommt und den Ball einnicken kann.

  • 67. Minute: Toooor! Wieder Cohen, 3:0!
    Die Flanke wird über die linke Seite von Suttner getreten, Almog Cohen steht wieder ohne Bedrängnis frei im Strafraum und macht sein zweites Tor der Partie per Kopf!

  • 76. Minute: Verhaegh trifft! 1:3!
    Paul Verhaegh tritt an und verkützt mit einem satten Schuss in die linke Ecke auf 1:3!

  • 81. Minute: Toooor für Augsburg!
    Nach langem Zuspiel auf Paul Verhaegh legt dieser auf den eingewechselten Halil Altintop zurück, der nur noch in das leere Tor einschieben muss, weil Martin Hansen rausgelaufen ist - 2:3!

Top-Tweet

Top-Fakt

Almog Cohen erzielte fünf seiner acht Bundesliga-Tore nach ruhenden Bällen, erstmals war er per Kopf erfolgreich und dann gleich zwei Mal – sein erster Doppelpack im deutschen Profi-Fußball.

>>> Mehr Top-Fakten zum Spiel

Spieler des Spiels: Almog Cohen

Almog Cohen ist mit seinen mittlerweile sechs Saisontoren einer der torgefährlichsten Mittelfeldspieler der Bundesliga und zeigte in Augsburg seine Qualitäten bei hohen Bällen. Als erstem Ingolstädter in der Bundesliga gelangen ihm zwei Kopfballtore in einem Spiel, es war sein erster Doppelpack im deutschen Profifußball überhaupt. Fünf seiner acht Bundesliga-Tore erzielte Cohen nach ruhenden Bällen, so auch beim 2:0. Kein Spieler der Partie gab mehr Torschüsse ab als Cohen (vier).