Mönchengladbach - Teenager László Bénes hat Borussia Mönchengladbach aus der Abstiegszone der Bundesliga geschossen und Hertha BSC die siebte Auswärtsniederlage in Folge zugefügt. Der 19 Jahre alte Startelf-Debütant erzielte beim verdienten 1:0 (1:0)-Sieg bereits nach 16 Minuten das Tor des Tages.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Fantasy Heroes

Nico Elvedi (18 Punkte) / Jannik Vestergaard / Oscar Wendt (beide 13)

Das Spiel in Kürze

Die mangelhafte Chancenverwertung hätte der Borussia vor 44.347 Zuschauern allerdings beinahe den guten Auftritt und den siebten Heimsieg der Saison verdorben. Jonas Hofmann (58./59.) traf in der zweiten Halbzeit zweimal nur den Pfosten. Vor dem Seitenwechsel hatte der Berliner Salomon Kalou in der Nachspielzeit per Freistoß die Latte getroffen. Ohne ihren gelbgesperrten Top-Torjäger Vedad Ibisevic war die Hertha zu harmlos.

>>> Alle Infos zu #BMGBSC im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 16. Minute: TOOOOOOR für Gladbach! Benes!
    Das hatte sich ein bisschen abgezeichnet, trotzdem ein klasse Treffer von Laszlo Benes, der sein Startelf-Debüt mit seinem ersten Bundesliga-Tor krönt. Stindl legt für Benes 20 Meter vor dem Tor ab. Der Slowake hat viel zu viel Platz und zieht mit links flach ins rechte untere Eck ab. Jarstein sieht den Ball spät und kann nichts mehr machen.

  • 45.+3 Minute: LATTE!!
    Kalou zirkelt den Freistoß über die Mauer und trifft die Latte. Durchatmen für Gladbach!

  • 58. Minute: PFOSTEN!!!!
    Richtig stark gespielt von Hazard, der einen langen Ball im Strafraum mit dem Außenrist aus der Luft für Hofmann abtropfen lässt. Der zieht aus sieben Metern wuchtig vollspann ab, trifft aber nur den linken Pfosten.

  • 59. Minute: VESTERGAARD!!
    Hertha bekommt nach der Ecke den ball nicht weg, so dass Vestergaard ihn aus kurzer Distanz aufs Tor spitzelt. Jarstein macht sich lang, hält ihn und ein Teamkollege schlägt die Kugel weg.

  • 59. Minute: WIEDER PFOSTEN!!!
    Was ist denn hier los!?!? Hofmann kommt zum zweiten Mal innerhalb von zwei Minuten zum Abschluss, schlenzt ihn diesmal aus dem Strafraum an den rechten Pfosten.

  • 90.+1 Minute: STOCKER!!!!
    Da wäre Gladbach beinahe für die Nachlässigkeit vorne bestraft worden. Stocker kommt im fallen aus drei Metern zum Abschluss, kann die Kugel aber nur ans Außennetz drehen.

Top-Fakt

Nach zuletzt fünf Pflichtspielen in Folge ohne Sieg gelang Borussia Mönchengladbach wieder ein Dreier.

>>> Mehr Top-Fakten zum Spiel

Top-Tweet

Spieler des Spiels: Laszlo Benes

Laszlo Benes schoss bei seinem Startelfdebüt das Goldenen Tor der Partie und zeigte, dass er nach Xhaka und Dahoud zum nächsten großartigen Sechser der Borussen werden kann – er kam auf 101 Ballbesitzphasen, gewann starke zwei Drittel seiner Zweikämpfe und lief über elf Kilometer. Ganz nebenbei wurde er zum 200. Torschützen der Mönchengladbacher Bundesliga-Historie und erzielte das 500. Tor in den 343 Bundesliga-Spielen seines Trainers Dieter Hecking.