Köln - Der 1. FSV Mainz 05 ist auf den 15. Platz abgerutscht – erstmals unter Trainer Martin Schmidt. RB Leipzig hingegen steuert am anderen Ende der Tabelle klar auf Champions-League-Kurs.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Die 05er verloren die letzten drei Bundesliga-Spiele, eine längere Negativserie gab es unter Martin Schmidt nie.

  • Mainz gewann nur eines der sechs Heimspiele im Jahr 2017, aus den letzten drei Partien vor eigenem Anhang gab es nur einen Zähler.

  • Nach dem 22. Spieltag hatte Mainz noch acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, nur vier Runden später trennt nur die Tordifferenz die 05er von diesem Rang.

  • Leipzig hat bereits 52 Punkte auf dem Konto, nur einmal in Zeiten der Drei-Punkte-Regel landete eine Mannschaft mit dieser Ausbeute zu diesem Zeitpunkt am Ende nicht in der Top-Drei.

  • Emil Forsberg gelang gegen Darmstadt sein viertes Weitschusstor, das ist Ligaspitze.

  • Im Hinspiel trafen beide Clubs erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander, RB tritt nun also erstmals in Mainz an.

  • Mit 3:1 siegte der Aufsteiger in der Hinrunde und lag dabei bereits zur Pause 3:0 vorne – es war die höchste RB-Halbzeitführung in der Bundesliga.

  • 43 Gegentreffer kassierte Mainz bereits und damit schon eines mehr als in der kompletten letzten Saison.

  • So viele Gegentore nach 26 Spieltagen wie aktuell hatte es bei Mainz nie zuvor gegeben.

>>> Alle Infos zu #M05RBL im Matchcenter