Mainz - Schon jetzt steht fest, dass RB Leipzig mindestens die Hälfte der Saisonspiele gewinnt; mehr als 17 Siege in einer gesamten Spielzeit schafften als Aufsteiger bisher nur die Bayern 1965/66 und Kaiserslautern 1997/98. Weitere Top-Fakten zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Nach nur einem Punkt aus drei Spielen vor der Länderspielpause hat RB Leipzig jetzt zum zweiten Mal in Folge gewonnen; im Heimspiel gegen Leverkusen kann die perfekte englische Woche vollendet werden.

  • Erstmals unter Martin Schmidt verlor Mainz vier Spiele in Folge; Mainz hat damit erstmals in der Bundesliga 14 der ersten 27 Saisonspiele verloren.

  • Timo Werner erzielte bei seiner dritten Einwechselung schon sein drittes Jokertor, hat so insgesamt 15 Treffer auf dem Konto.

  • Marcel Sabitzer erzielte seine sechs Bundesliga-Tore alle nach dem Seitenwechsel.

  • Emil Forsberg legte zwei Tore auf und ist mit 13 Torvorlagen der beste Vorbereiter der Bundesliga.

  • Leipzig erzielte erstmals zwei Kopfballtore in einem Spiel.

  • Mainz fing die meisten Kopfballgegentore aller Teams (zwölf).

  • Dayot Upamecano wurde in seinem dritten Bundesliga-Spiel von Beginn an zum zweiten Mal vor der Pause ausgewechselt.

  • RB begann erstmals ein Bundesliga-Spiel mit acht Ausländern.

>>> Alle Infos zu #M05RBL im Matchcenter