Frankfurt - Auch die "Eberl-Euphorie" hat Borussia Mönchengladbach nicht zum Sieg gereicht. Bei Eintracht Frankfurt gab es für die Borussia - wie schon im Hinspiel - ein torloses Unentschieden. Zum "Retter" für Mönchengladbach avancierte dabei Torhüter Yann Sommer.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Fantasy Heroes

Yann Sommer (15 Punkte), Jannik Verstergaard (11 Punkte), Bastian Oczipka (8 Punkte)

Das Spiel in Kürze

Frankfurt war die bessere Mannschaft, die dritte Gladbacher Pleite in Folge wäre nicht unverdient gewesen. Borussia-Keeper Yann Sommer parierte einen Handelfmeter von Marco Fabian (78.) und verhinderte damit die Niederlage. In der 85. Minute sah der Gladbacher Tobias Strobl wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Die Frankfurter wirkten am Samstag agiler. Vor allem der quirlige Fabian sorgte mit seinen Ideen immer wieder für Unruhe. Nach einer scharfen Hereingabe des Mexikaners hatte Ante Rebic bereits nach 13 Sekunden die Führung auf dem Fuß, auch Fabian selbst besaß eine gute Chance zum ersten Treffer (26.). Wenige Sekunden zuvor hatte Taleb Tawatha den Ball an den Pfosten geköpft.

Die große Chance zur Führung bot sich dennoch Frankfurt, als der frühere Gladbacher Branimir Hrgota (59.) vor VfL-Keeper Sommer auftauchte und den Schweizer zu einer Glanzparade zwang. Es war der Beginn einer wieder stärkeren Phase der Gastgeber, in der Sommer erneut glänzte.

>>> Alle Infos zu #SGEBMG im Matchcenter

© gettyimages / alex grimm

Die Highlights im Spielfilm

  • 1. Minute: Wahnsinn! Fast das 1:0!
    Nur 12 Sekunden braucht es bis zur ersten großchance. Timothy Chandler zieht aus kurzer Distanz ab, Yann Sommer lässt genau vor die Füße von Ante Rebic klatschen, der den Ball aber einen halben Meter am völlig leeren Tor vorbeilegt,

  • 25. Min: Tawatha - Pfosten!
    Weiter, hoher Ball von Chandler genau auf den Kopf von Taleb Tawatha am langen Fünfer. Yann Sommer lenkt den Ball mit den Fingerspitzen an den Pfosten!

  • 26. Minute: Nächste Chance!
    Wieder Chandler, diesmal im Strafraum mit einem klugen Rückpass auf Marco Fabian. Der Mexikaner muss nur einschieben, aber Tony Jantschke ist mit dem Fuß da und klärt kurz vor der Torlinie.

  • 60. Minute: DIE Chance für Hrgota!
    Sensationeller Chip-Pass von Marco Fabian auf Branimir Hrgota, der sich die Ecke sechs Meter vor dem Tor aussuchen kann. Er wählt links unten, Sommer ist mit einer Hand da. Das musste das 1:0 sein!

  • 78. Minute: ELFMETER für Frankfurt!
    Bastian Oczipka bringt die Ecke, Seferovic köpft - und Oscar Wendt hat die Hand oben. Klarer Elfmeter.

  • 78. Minute: Sommer hält!
    Marco Fabian läuft an und drischt den ball halbhoch in die linke Ecke. Sommer streckt sich und faustet den Ball heraus!

Top-Fakt

Die Borussia holte unter Dieter Hecking in zehn Bundesliga-Partien schon mehr Punkte (17) als in den ersten 16 Saisonspielen unter Andre Schubert (16).

>>> Mehr Top-Fakten zum Spiel

Top-Tweet

Spieler des Spiels:
Yann Sommer

Yann Sommer darf sich heute wahrlich den Dank seiner zehn Vorderleute für den gewonnenen Punkt abholen. Ein ums andere Mal parierte der Gladbacher Schlussmann, mitunter sehenswert. Gekrönt wurde Sommers Leistung aber zweifelsohne durch seinen ersten gehaltenen Strafstoß in der Bundesliga.