Leverkusen - Ein Blitz-Hattrick von Mario Gomez hat dem VfL Wolfsburg nicht zu einem Sieg im Abstiegskampf gereicht. Drei Tore des deutschen Nationalstürmers innerhalb von sieben Minuten bei Bayer 04 Leverkusen konterte Kai Havertz in der 90. Minute mit dem Treffer zum Endstand von 3:3 (1:0).

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Die Fantasy Heroes

Mario Gomez (23), Karim Bellarabi (14), Kevin Volland (11)

Das Spiel in Kürze

Gomez (80., 83., 87. Foulelfmeter) hatte das Spiel mit einem der schnellsten Hattricks der Bundesliga-Geschichte nach 0:2-Rückstand auf den Kopf gestellt. Vor 28.576 Zuschauern erzielte Karim Bellarabi, der in der 40. Minute ein präzises Zuspiel von Charles Aranguiz zu seinem zweiten Saisontreffer verwertete, die Führung für die Gastgeber. In der 65. Minute traf Kevin Volland nach feinem Hackentrick des eingewechselten Havertz zum 2:0.

Kurz danach scheiterte Luiz Gustavo für die "Wölfe" an der Latte, bevor die große Gomez-Show begann: Innerhalb von zweieinhalb Minuten glich der Nationalspieler mit zwei Kopfballtreffern aus, vom Punkt legte er dann noch zur Führung nach. Die hatte in einer spektakulären Schlussphase allerdings nicht lange Bestand: Havertz glich fast im Gegenzug aus.

>>> Alle Infos zu #B04WOB im Matchcenter

© gettyimages / Lars Baron

Die Highlights im Spielfilm

  • 18. Minute: Gomez gegen Leno zweiter Sieger
    Bernd Leno ist bislang der einzige Leverkusener, der eine gute Leistung zeigt: Nach seiner Parade gegen Bazoer ist er auch gegen  Mario Gomez auf dem Posten. Der Nationalstürmer wurde geschickt von  Yunus Malli in Szene gesetzt und versucht es aus spitzem Winkel. Leno reißt die Hand hoch und pariert den Abschluss glänzend.

  • 40. Minute: TOOOR für Leverkusen
    Völlig aus dem Nichts die Führung für die Gastgeber: Über links kombiniert sich die "Werkself" durch,  Charles Aranguiz flankt auf den langen Pfosten zum völlig freistehenden  Karim Bellarabi, der mit einer Direktabnahme Casteels keine Abwehrchance lässt. 1:0 für Leverkusen!

  • 53. Minute: Aranguiz klärt auf der Linie
    Um ein Haar der Ausgleich:  Maximilian Arnold bedient  Mario Gomezmustergültig, der im Eins-gegen-Eins an  Bernd Leno scheitert. Der Ball geht dennoch weiter Richtung Leverkusener Tor, doch Charles Aranguiz kratzt die Kugel von der Linie. Beim Nachschuss ist Leno wieder zur Stelle.

  • 65. Minute: TOOOR für Leverkusen
    Wieder klingelt es im Wolfsburger Tor: Einen Freistoß auf den kurzen Pfosten verlängert  Kai Havertz mit der Hacke an den zweiten Pfosten, wo Kevin Vollandlauert und den Ball über die Linie drückt. 2:0 Leverkusen!

  • 68. Minute: Gustavo scheitert an der Latte
    Fast der Anschlusstreffer für die "Wölfe":  Luiz Gustavo geht bei der Ecke hoch und befördert den Ball mit dem Rücken Richtung Leverkusener Tor. Die Kugel klatscht an die Latte und springt zurück ins Feld. Pech für den VfL!

  • 80. Minute: TOOOR für Wolfsburg
    Wolfsburg macht es noch einmal spannend: Jakub Blaszczykowski flankt von rechts in den Strafraum, wo Mario Gomez hoch steigt und ins linke Eck einköpft. Bernd Leno ist machtlos. Nur noch 1:2 aus Sicht der "Wölfe"!

  • 83. Minute: TOOOR für Wolfsburg
    Das ist doch der Wahnsinn, Ausgleich für Wolfsburg: Maximilian Arnold bringt die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten, wieder steigt Mario Gomez hoch und nickt zum 2:2 ein. Die "Wölfe" haben innerhalb von 150 Sekunden ausgeglichen!

  • 87. Minute: Elfmeter für Wolfsburg
    Die "Wölfe" haben die Chance auf den Sieg: Jakub Blaszczykowski lässt Benjamin Henrichs auf rechts wie einen Schuljungen stehen, der Leverkusener setzt im Strafraum zur Grätsche an und bringt "Kuba" zu Fall. Schiedsrichter Aytekin zeigt auf den Punkt!

  • 87. Minute: TOOOR für Wolfsburg
    Wer sollte den Elfmeter auch sonst schießen außer Mario Gomez? Der Nationalstürmer bleibt eiskalt und netzt unten links ein. 3:2 für Wolfsburg!

  • 88. Minute: TOOOR für Leverkusen
    Es wird völlig verrückt, was hier abgeht: Im Gegenzug gleich Leverkusen aus. Karim Bellarabi setzt sich klasse durch und bedient Kai Havertz. Der Bayer-Joker behält vor Casteels die Nerven und trifft zum 3:3!

Top-Fakt

Zum zwölften Mal in seiner Bundesliga-Karriere erzielte Mario Gomez mindestens drei Tore in einem Spiel (wie Klaus Fischer). Das gelang nur Gerd Müller öfter (32 Mal).

>>> Mehr Top-Fakten zu #B04WOB

Top-Tweet

Spieler des Spiels: Mario Gomez

Mario Gomez erzielte in weniger als sieben Minuten einen lupenreinen Hattrick zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung der Wölfe. Zwei Mal war er per Kopf erfolgreich, seine sechs Kopfballtore sind Ligahöchstwert. Der Nationalstürmer traf in allen Bundesliga-Spielen unter Andries Jonker mindestens ein Mal, in neun Spielen sind es jetzt 15 Tore.