Bremen hat allen Grund zum Jubeln: Werder holte zuletzt 13 von 15 möglichen Punkten - © imago / Nordphoto
Bremen hat allen Grund zum Jubeln: Werder holte zuletzt 13 von 15 möglichen Punkten - © imago / Nordphoto
Bundesliga

Werder holt 13 von 15 möglichen Punkten

Bremen - Der SV Werder Bremen hat aus den vergangenen fünf Partien 13 der 15 möglichen Punkte geholt; kein anderes Team sammelte in diesem Zeitraum so viele Zähler. Nur die Bayern können am Sonntag noch gleichziehen.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

    Bremen gewann vier der vergangenen fünf Partien, damit gelangen hier so viele Siege wie in den ersten 20 Saisonspielen.

    ​Werder gewann erstmals seit November 2014 wieder gegen einen Aufsteiger (damals 4:0 gegen Paderborn); zwischenzeitlich gab es in acht Partien in Folge gegen Aufsteiger keinen Sieg.

    ​RB Leipzig blieb zuletzt erstmals in der Bundesliga drei Spiele in Folge sieglos (ein Remis, zwei Niederlagen).

    RB blieb als historisch erster Aufsteiger an den ersten 13 Spieltagen ungeschlagen; in den zwölf Partien danach verloren die Leipziger dann sechs Mal (selbst siegten die Sachsen hier nur fünf Mal).

    ​RB Leipzig blieb in der Rückrunde in acht Spielen schon doppelt so oft torlos (vier Mal) wie in den 17 Hinrundenpartien (zwei Mal).

    ​Peter Gulácsi wehrte nur einen Ball ab und der wurde in der 90. Minute zur Vorlage zum 3:0 – Florian Kainz erzielte sein erstes Bundesliga-Tor, damit erzielten die Werder-Österreicher alle drei Treffer.

    ​Bremen schoss erstmals in dieser Saison drei Tore in einem Spiel, feierte den höchsten Saisonsieg.

    Leipzig begann erstmals in der Bundesliga hinten mit einer Dreierkette (von links: Compper, Orban, Upamecano).

>>> Alle Infos zu #SVWRBL im Matchcenter