Köln - Mit der aktuellen Ausbeute des SC Freiburg von 33 Punkten nach 23 Spieltagen stieg am Saisonende noch nie eine Mannschaft ab. Die TSG Hoffenheim kann sich mit aktuell 41 Zählern voll und ganz auf das erstmalige Erreichen des Europacups konzentrieren, auf den 7. Platz hat die TSG bereits acht Punkte Vorsprung. Weitere Fakten zum Duell:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Freiburg holte damit jetzt schon fast so viele Punkte wie in der kompletten Abstiegssaison 2014/15 (damals 34). Der SC liegt vor Champions-League-Teilnehmern wie Leverkusen oder Mönchengladbach.

  • Sebastian Rudy steht vor seinem 200. Bundesliga-Spiel.

  • Der künftige Bayern-Spieler traf zuletzt erstmals in der Bundesliga zwei Spiele in Folge.

  • Zwölf Mal stachen Hoffenheimer Joker – historischer Rekord nach 23 Spieltagen.

  • Freiburgs Topscorer Vincenzo Grifo (12 Scorer-Punkte) spielte zwei Jahre für die TSG (zwölf Bundesliga-Spiele, eine Torvorlage).

  • Freiburg ist seit sechs Spielen sieglos gegen die TSG, obwohl der SC in fünf dieser Partien zwischenzeitlich in Führung lag.

>>> Alle Infos zu #SCFTSG im Matchcenter