Köln - Der FC Bayern München hat vor allem in Heimspielen eine sensationelle Tor-Quote gegen Eintracht Frankfurt - bis auf eine Partie im November 2007.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Die Top-Fakten:

- In den letzten knapp 10 Jahren verlor Bayern nur eins der 17 Bundesliga-Spiele gegen Frankfurt (siehe rechts)

- Historischer Gegner: Gegen Frankfurt feierten die Bayern ihren ersten Bundesliga-Sieg überhaupt (2. Spieltag 1965/66 zu Hause mit 2:0, Tore: Rainer Ohlhauser und Rudolf Nafziger)

- In den letzten 40 Jahren blieb Bayern zu Hause nur einmal ohne Torerfolg gegen Frankfurt – beim 0:0 am 3. November 2007

- Aber: In 2 der letzten 3 Spiele gegen den Rekordmeister holten die Hessen einen Punkt (0:0 und 2:2, jeweils zu Hause)

- In München gab es bei dieser Paarung nur ein 0:0 – im November 2007 trotz unzähliger Bayern-Chancen (Oka Nikolov wehrte 14 Torschüsse ab, das ist "ewiger" Datenbankrekord)

Rekorde zum Spiel

Höchster Münchner Heimsieg gegen Frankfurt: 7:2 am 30.05.1981

Höchster Frankfurter Auswärtssieg gegen München: 3:0 am 04.12.1976

Meiste Zuschauer: 75.000 (zwei Mal), zuletzt am 02.04.2016

>>> Alle Infos zu #FCBSGE im Matchcenter