Köln - Hertha BSC will am Samstag um 15.30 Uhr seinen Heim-Tore-Fluch gegen Borussia Dortmund beenden. In den jüngsten sechs Heimspielen gegen den BVB erzielten die Berliner zusammen nur ein Tor. Dortmund hingegen machte zehn Buden in den beiden jüngsten Pflichtspielen. bundesliga.de verrät die möglichen Aufstellungen.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Hertha BSC

Jarstein - Pekarik, S. Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Stark, Skjelbred - Haraguchi, Darida, Kalou - Ibisevic

Es fehlen: Baak (Innenbandverletzung im Knie), Baumjohann (Mandelentzündung), Lustenberger (Probleme am Schambein), Maier (Innenbandverletzung im Knie), Kurt (Aufbautraining nach OP am Sprunggelenk), Schieber (Knieoperation)

  • Hertha-Coach Pal Dardai will trotz des 0:1 die gleiche Startelf ins Rennen schicken wie in Hamburg.
  • Vladimir Darida und Vedad Ibisevic müssen aufpassen, beide haben schon vier gelbe Karten gesehen und stehen vor einer Sperre.

Borussia Dortmund

Bürki - Piszczek, Ginter, Bartra - Durm, Merino, Castro, Guerreiro - C. Pulisic, Schürrle - Aubameyang

Es fehlen: S. Bender (Außenbandriss), M. Götze (Stoffwechselerkrankung), Reus (Faserriss), Rode (Leistenoperation)

  • Nach dem Erfolg unter der Woche in der Champions League könnte Thomas Tuchel seine Elf wieder kräftig durchrotieren.
  • Besonders im Mittelfeld ist eine Pause für einige Stammspieler wie Ousmane Dembele oder Julian Weigl nicht unwahrscheinlich.

>>> Alle Infos zu #BSCBVB im Matchcenter