Köln - Setzt RB Leipzig beim FC Augsburg seine Serie fort, dann wird es definitiv einen Sieger zum Auftakt des 23. Spieltags am Freitagabend (20.30 Uhr) geben: RBL spielte in den letzten 17 Partien nie remis, das ist aktuell die längste Serie der Liga.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • In der Heimtabelle liegt der FCA im unteren Tabellendrittel, in der Auswärtstabelle dagegen im oberen Tabellendrittel.

  • Seine ersten beiden Bundesliga-Niederlagen kassierte Leipzig in Bayern (0:1 in Ingolstadt und 0:3 bei den Bayern) – gibt es nun im dritten Anlauf in diesem Bundesland endlich etwas Zählbares?

  • Aktuell wartet der FCA seit zwölf Freitagsspielen auf einen Sieg (drei Remis, neun Niederlagen).

  • Zuletzt in Darmstadt (2:1) gewann Augsburg bereits zum vierten Mal in dieser Saison nach einem Rückstand – so oft schaffte das kein anderes Team.

  • In der „Baum-Tabelle“ holte der FCA 13 Punkte, nur zwei weniger als Leipzig und liegt im oberen Tabellendrittel.

  • Die Leipziger legten in der Hinrunde beginnend mit dem Spiel gegen den FC Augsburg (2:1) eine Siegesserie von acht Partien hin.

>>> Alle Infos zu #FCARBL im Matchcenter