Freiburg - Borussia Dortmund gewann zum zwölften Mal in Folge gegen den Sport-Club Freiburg. Eine solche Serie war dem BVB in seiner Bundesliga-Historie noch nie gegen einen Club gelungen. Die Top-Fakten zum Spiel #SCBVB.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Thomas Tuchel feierte seinen 100. Sieg als Bundesliga-Trainer.

  • Freiburg kassierte die vierte Heimniederlage der Saison, drei davon gegen die Topteams Bayern, Leipzig und Dortmund.

  • An Roman Bürkis alter Wirkungsstätte spielte der BVB erstmals in dieser Saison auswärts zu null.

  • Dortmund gab 26 Torschüsse ab, so viele wie diese Saison noch in keinem Spiel. Freiburg hatte diese Saison noch nie so viel zugelassen.

  • Sokratis erzielte in seinem 150. Bundesliga-Spiel sein erstes Saisontor.

  • Das 1:0 war Dortmunds zehntes Saisontor in der Anfangsviertelstunde, das ist Bundesliga-Spitze. Es war zugleich der erste Treffer des BVB in dieser Spielzeit nach einem Freistoß.

  • Aubameyang gab mehr Torschüsse ab (acht) als alle Freiburger zusammen (sieben); häufiger war der Gabuner in seiner Bundesliga-Karriere noch in keinem Spiel zum Abschluss gekommen.

  • SC-Kapitän Mike Frantz war der laufstärkste Spieler auf dem Platz (11,6 Kilometer) und gewann starke 73 Prozent seiner Zweikämpfe.

>>> Alle Infos zu #SCFBVB im Matchcenter