Freiburg - Freiburgs Coach Christian Streich nimmt seine Mannschaft in Schutz und die Schuld auf sich. BVB-Trainer Thomas Tuchel spricht von einer Top-Leistung seines Teams. Die Stimmen zum Spiel #SCFBVB.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Der Fehler lag bei mir. Ich hätte weggehen müssen vom 4-4-2. Ich habe es nicht getan in der Vorbereitung auf das Spiel. Ich habe falsch gehandelt. Deshalb durfte Dortmund so überlegen sein."

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Wir sind sehr glücklich über diese Leistung. Der Mannschaft gebührt ein dickes Kompliment. Das war eine Top-Leistung. Das war ein enormer Schritt."

"Haben Freiburg nicht ins Spiel kommen lassen"

Marco Reus (Spieler Borussia Dortmund): "Freiburg ist extrem heimstark, sie spielen als Aufsteiger einen guten Fußball. Wir haben sie aber überhaupt nicht ins Spiel kommen lassen. Dass es zur Pause nur 1:0 stand, war zu wenig. In der zweiten Halbzeit war es nach dem zweiten Tor dann einfacher für uns. ‚Auba‘ hatte in der ersten Hälfte auch schon ein, zwei Riesendinger. Mit mehr Selbstvertrauen macht er die. Aber er hat ja trotzdem noch zwei Mal getroffen. Alles ist wieder gut."

>>> Alle Infos zu #SCFBVB im Matchcenter