Berlin - "Frankfurt hat in der ersten Halbzeit einen Matchball vergeben", sagte Hertha-Coach Pál Dárdai. "Man darf keine Fehler machen", meinte Eintracht-Trainer Niko Kovac. Die Stimmen zu #BSCSGE.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Pál Dárdai (Trainer Hertha BSC): "Frankfurt hat in der ersten Halbzeit einen Matchball vergeben. Wenn sie den nutzen, dann wird es schwer für uns. Dann haben wir unsere erste Torchance genutzt. Ich glaube, dass wir der verdiente Sieger sind."

Niko Kovac (Trainer Eintracht Frankfurt): "In der ersten Halbzeit hatten wir alles im Griff. Wir machen das 1:0 nicht. Unser erster Fehler wurde dann gleich bestraft. Man darf keine Fehler machen. Das hat Hertha in der zweiten Halbzeit gut gemacht und wir eben nicht."

"Froh, dass ich es gemacht habe"

Vladimir Darida (Hertha BSC): "Ich bin froh, dass ich es gemacht habe. Eigentlich habe ich eine andere Aufgabe. Ich bin schon ein paar Jahre Profifußballer, aber ein Kopfballtor habe ich bislang nicht gemacht."

"In der ersten Halbzeit ein gutes Spiel gemacht"

Bastian Oczipka (Eintracht Frankfurt): "In der ersten Halbzeit haben wir ein gutes Spiel gemacht und hätten in Führung gehen müssen. In der zweiten Halbzeit bekommen wir das Gegentor und die Rote Karte."

>>> Alle Infos zu #BSCSGE im Matchcenter