Köln - Werder Bremen verlor erstmals seit sieben Jahren die ersten drei Spiele nach der Winterpause. Im neuen Jahr ist die Nouri-Elf das einzige Team, das noch keinen einzigen Punkt geholt hat. Endet die schwarze Serie gegen Borussia Mönchengladbach?

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Dieter Hecking holte aus seinen ersten drei Spielen mit Mönchengladbach sieben Punkte. Ein so guter Start war ihm in der Bundesliga noch bei keinem Verein gelungen.

  • Mönchengladbach gewann zuletzt erstmals in dieser Bundesliga-Saison zwei Spiele in Folge.

  • Alexander Nouri feierte gegen Dieter Hecking seinen ersten Bundesliga-Sieg (2:1 am 5. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg).

  • Alle sechs Tore unter Dieter Hecking erzielte Mönchengladbach in der zweiten Spielhälfte; vorher traf die Borussia nach dem Seitenwechsel insgesamt nur fünf Mal.

  • In den letzten beiden Spielen in Leverkusen und gegen Freiburg legte Mönchengladbach 119,8 bzw. 120,9 Kilometer zurück – das sind die beiden besten Werte der Borussia in dieser Saison!

  • Mit den letzten 16 Torschüssen erzielte Borussia Mönchengladbach sechs Tore.

  • Raffael erzielte gegen Werder Bremen die meisten Bundesliga-Tore (acht, davon sieben im Trikot von Borussia Mönchengladbach).

  • Mönchengladbach fehlt Lars Stindl (Gelb-Sperre); der Kapitän ist der Topscorer der Borussia.

>>> Alle Infos zu #SVWBMG im Matchcenter