Gelsenkirchen - Trotz der 0:2-Niederlage gegen den FC Bayern München war Markus Weinzierl nicht komplett unzufrieden. Der Trainer des FC Schalke 04 glaubt: "Wir sind auf einem guten Weg und haben jetzt viele Spiele in kurzer Folge, um darauf aufzubauen." Die Stimmen zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Markus Weinzierl (Trainer Schalke 04): "Für unsere gute Leistung können wir uns leider erst mal nichts kaufen. Für uns ist es bitter, weil wir jetzt mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet sind. Aber der Auftritt war ein ganz anderer als zuletzt in Frankfurt. Wir sind auf einem guten Weg und haben jetzt viele Spiele in kurzer Folge, um darauf aufzubauen. Auch unsere Stabilität über weite Strecken hat mir gut gefallen."

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München): "Es war das erwartet schwere Spiel gegen den erwartet schweren Gegner. Schalke hat uns große Schwierigkeiten bereitet. Es war 60 Minuten lang sehr ausgeglichen, danach hatten wir mehr Möglichkeiten und haben auch das Tor gemacht. Schalke war in der ersten Halbzeit besser, wir in der zweiten."

>>> Alle Infos zu #S04FCB im Matchcenter