Sinsheim - Auf die erste Saisonniederlage in Leipzig (1:2) antwortete die TSG 1899 Hoffenheim mit einem Sieg gegen den 1. FSV Mainz 05: zu Hause stellte die TSG mit zehn ungeschlagenen Spielen in Folge ihren Vereinsrekord ein. Die Top-Fakten zum Spiel:

  • Die Mainzer gewannen nur eines der letzten acht Spiele, sammelten hier nur fünf Zähler; in diesem Zeitraum nur Darmstadt weniger. Zuletzt wurde mit vier Partien in Folge ohne Sieg der Negativrekord unter Martin Schmidt eingestellt.

  • Mainz hat in dieser Saison kein Spiel gegen eine Mannschaft gewonnen, die aktuell in der Top sieben zu finden ist.

  • Mainz kassierte die sechste Auswärtsniederlage hintereinander; für die 05er ist das der längste Negativlauf seit zwölf Jahren.

  • Mainz blieb erstmals seit zwölf Jahren in den ersten drei Bundesliga-Spielen zu Beginn eines neuen Kalenderjahres ohne Sieg.

  • Hoffenheim traf mit seinem ersten Torschuss.

  • Mainz kassierte in der fünften Minute das 0:1 – zuletzt gegen den BVB fiel das Gegentor in der dritten Minute.

  • Mark Uth traf in den letzten drei Spielen gegen Mainz fünf Mal.

  • Uth gab die meisten Torschüsse ab (sieben); zuvor kam er persönlich in einem Bundesliga-Spiel auf maximal drei Abschlüsse.

  • Adam Szalai traf mit zwei Torschüssen zwei Mal – sein erster Bundesliga-Doppelpack seit Oktober 2013 (für Schalke gegen Augsburg).

>>> Alle Infos zu #TSGM05 im Matchcenter