Bundesliga

Fakten zum Duell: FCA will Heimbilanz aufbessern

Köln - Der FC Augsburg gewann nur fünf seiner letzten 26 Heimspiele. Diese Negativserie soll am Sonntag gegen Werder Bremen aufgebessert werden.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Unter Manuel Baum holte Augsburg im Schnitt fast doppelt so viele Punkte (sieben in vier Partien) wie unter dessen Vorgänger Dirk Schuster (14 in 14 Spielen).

    Der FCA feierte all seine fünf Saisonsiege gegen Teams, die aktuell in der Tabelle hinter ihm stehen (Wolfsburg, Mönchengladbach, Ingolstadt, Darmstadt, Bremen).

    Werder verlor erstmals seit vier Jahren die ersten beiden Spiele nach der Winterpause.

    Augsburg gewann seit Saisonbeginn 2015/16 nur fünf seiner 26 Heimspiele.

    Werder ist seit drei Auswärtsspielen ungeschlagen (ein Siege, zwei Remis), so lange wie zuletzt vor zwei Jahren.

    Augsburg erzielte zu Hause nur sechs Tore, so wenige wie keine andere Mannschaft. Seit elf Monaten gelang dem FCA in keinem Heimspiel mehr als ein Tor.

    Werder erzielte in den vergangenen 17 Bundesliga-Partien immer mindestens ein Tor, das ist aktuell die längste derartige Serie der Liga.

    Die Bremer trafen in dieser Saison erst einmal per Kopf - kein Team seltener.

    Augsburg feierte in seiner Bundesliga-Geschichte gegen keinen aktuellen Erstligisten mehr Siege als gegen Werder (sechs).

>>> Alle Infos zu #FCASVW im Matchcenter