Bundesliga

Fakten zum Duell: Heckings Heimdebüt gegen starken SC

Köln - Dieter Hecking feiert am Samstag sein Heimdebüt mit Borussia Mönchengladbach. Zu Gast ist der starke Aufsteiger SC Freiburg, der jedoch seit zwölf Partien nicht mehr bei den Fohlen gewinnen konnte.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Mönchengladbach ist unter Dieter Hecking noch ungeschlagen.

    Aus den zwei Auswärtsspielen unter Hecking holten die Borussen vier Punkte – unter Andre Schubert holte man in dieser Saison in sieben Auswärtsspielen nur einen Punkt.

    Nun gilt es, auch zu Hause den Bock umzustoßen: Die Borussen gewannen nur eins der letzten sechs Heimspiele.

    Freiburg blieb in den drei Auswärtsspielen vor der Winterpause ungeschlagen, verlor nur eins der letzten fünf Auswärtsspiele.

    In den letzten 17 Bundesliga-Duellen beider Teams gab es keine Heimniederlage.

    Noch nie gewann ein Team beide Saisonspiele bei dieser Paarung – nach der Hinspiel-Niederlage in Freiburg wäre eine erneute Pleite der Borussen also ein Novum.

    Mönchengladbach ist gegen Freiburg seit zwölf Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen.

    Freiburgs einziger Bundesliga-Sieg in Mönchengladbach datiert vom 1. April 1995 (2:1 durch Tore von Damir Buric und Uwe Wassmer).

    Mönchengladbach kassierte von allen Teams die meisten Kopfballgegentore (acht).

>>> Alle Infos zu #BMGSCF im Matchcenter