Köln - Dieter Hecking feiert am Samstag sein Heimdebüt mit Borussia Mönchengladbach. Zu Gast ist der starke Aufsteiger SC Freiburg, der jedoch seit zwölf Partien nicht mehr bei den Fohlen gewinnen konnte.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Mönchengladbach ist unter Dieter Hecking noch ungeschlagen.

  • Aus den zwei Auswärtsspielen unter Hecking holten die Borussen vier Punkte – unter Andre Schubert holte man in dieser Saison in sieben Auswärtsspielen nur einen Punkt.

  • Nun gilt es, auch zu Hause den Bock umzustoßen: Die Borussen gewannen nur eins der letzten sechs Heimspiele.

  • Freiburg blieb in den drei Auswärtsspielen vor der Winterpause ungeschlagen, verlor nur eins der letzten fünf Auswärtsspiele.

  • In den letzten 17 Bundesliga-Duellen beider Teams gab es keine Heimniederlage.

  • Noch nie gewann ein Team beide Saisonspiele bei dieser Paarung – nach der Hinspiel-Niederlage in Freiburg wäre eine erneute Pleite der Borussen also ein Novum.

  • Mönchengladbach ist gegen Freiburg seit zwölf Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen.

  • Freiburgs einziger Bundesliga-Sieg in Mönchengladbach datiert vom 1. April 1995 (2:1 durch Tore von Damir Buric und Uwe Wassmer).

  • Mönchengladbach kassierte von allen Teams die meisten Kopfballgegentore (acht).

>>> Alle Infos zu #BMGSCF im Matchcenter