Köln - Nur gegen den starken Aufsteiger RB Leipzig hat Borussia Dortmund in der Bundesliga-Geschichte noch nicht gepunktet. Im allerersten Duell holten sich die Leipziger ihren historischen ersten Erfolg in ihrer ganz jungen Bundesliga-Geschichte.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@793e27d3

Die Top-Fakten

- Im ersten Heimspiel seiner Bundesliga-Geschichte feierte Neuling RB Leipzig seinen ersten Bundesliga-Sieg.

- Der BVB hat gegen 51 von 52 Gegnern im Oberhaus mindestens einen Sieg gefeiert – nur gegen Leipzig gelang dies in allerdings auch erst einer Begegnung noch nicht .

- Beim Hinspiel kam es erstmals zu einem Pflichtspielduell zwischen Leipzig und dem BVB.

- Thomas Tuchel spielte 1,5 Jahre unter RB-Sportchef Ralf Rangnick beim SSV Ulm (01/97-06/98); später arbeiteten sie auch beim VfB Stuttgart kurz zusammen: Tuchel als Jugend- und Rangnick als Cheftrainer der Profis .

- Ralph Hasenhüttl kassierte seine erste Pleite als Bundesliga-Trainer gegen den BVB (0:4-Heimpleite mit Ingolstadt 2015/16).

- Marcel Halstenberg stand von 2011 bis 2013 beim BVB unter Vertrag, spielte aber nur in der zweiten Mannschaft (36 Drittligaspiele, 3 Tore, 2 Assists) .

Rekorde zum Spiel

Höchster Dortmunder Heimsieg gegen Leipzig: -

Höchster Leipziger Auswärtssieg in Dortmund: -

Meiste Zuschauer: 42.959 am 10.09.2016

>>> Alle Infos zu #BVBRBL im Matchcenter