Stindl ist nun bester Torschütze der Fohlenelf - © gettyimages / Maja Hitij
Stindl ist nun bester Torschütze der Fohlenelf - © gettyimages / Maja Hitij
Bundesliga

Top-Fakten: Gladbach holt den ersten Auswärtssieg

Leverkusen - Im neunten Gastspiel dieser Saison feierte Borussia Mönchengladbach den ersten Auswärtssieg. Den letzten hatte es zum Ausklang der Vorsaison vor über acht Monaten in Darmstadt gegeben. Die Top-Fakten zur Partie #B04BMG.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Leverkusen kassierte bereits die achte Saisonniederlage. So viele nach 18 Spieltagen waren es zuletzt vor 14 Jahren unter Klaus Toppmöller. Damals schafften die Rheinländer erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt.

    Bayers vier Heimniederlagen sind schon genauso viele wie in der kompletten Vorsaison.

    Dieter Hecking holte vier Punkte aus seinen beiden ersten Spielen, ein so guter Start war ihm zuletzt bei Hannover vor über zehn Jahren geglückt (ebenfalls vier Zähler).

    Die Gäste erzielten in Leverkusen genauso viele Auswärtstore wie in der gesamten Hinrunde (jeweils drei) und verdienten sich den Sieg mit 12:13 Torschüssen aus ihrer Sicht in einem tollen Spiel.

    Jonathan Tah erzielte im 60. Bundesliga-Spiel erstmals ein Tor.

    Chicharito beendete eine Torflaute von elf Spielen und 782 Minuten.

    Leverkusen erzielte Bundesliga-weit die meisten Kopfballtore (neun), die Fohlen kassierten die meisten (acht).

    Lars Stindl erzielte erstmals einen Doppelpack im Trikot der Borussia und war zudem der erste Mönchengladbacher, der in dieser Saison per Kopf traf.

>>> Alle Infos zu #B04BMG im Matchcenter