Bundesliga

Fakten zum Duell: FCB vor der Hinrundenmeisterschaft

Köln - Der SC Freiburg und Bayern München eröffnen das Bundesliga-Jahr 2017. Der FCB steht dabei kurz vor der Hinrundenmeisterschaft. Für die Münchner wäre es in ihrer 52. Bundesliga-Saison das 22. Mal, dass sie nach der Hinrunde die Tabelle anführen. Einsamer Bundesliga-Rekord!

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Bislang sind die Münchner in 86 Prozent der Fälle (18 von 21) anschließend auch Meister geworden.

    Der FC Bayern ging zum sechsten Mal in Folge als Spitzenreiter in ein neues Kalenderjahr.

    Unter Präsident Uli Hoeneß hat der FCB keines der letzten 54 Bundesliga-Spiele verloren (48 Siege, sechs Remis) – nach seiner Wiederwahl am 25. November 2016 wurden alle sechs Pflichtspiele gewonnen.

    Der FC Bayern hat die letzten 26 Bundesliga-Spiele gegen Aufsteiger gewonnen; die letzten Punktverluste gegen einen Liganeuling gab es 2010 beim 1. FC Kaiserslautern (0:2).

    Aber: Freiburg hat keines der letzten vier Spiele verloren und überwinterte in der oberen Tabellenhälfte.

    Der SC hat schon nach 16 Spieltagen so viele Siege auf dem Konto wie in der gesamten Abstiegssaison 2014/15 (je sieben).

>>> Alle Infos zu #SCFFCB im Matchcenter