Leipzig - RB Leipzig konnte sich über einen souveränen 3:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt freuen. Allerdings wollte SGE-Trainer diese Niederlage nicht überbewerten.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Ralph Hasenhüttl (Trainer RB Leipzig): "Wichtig war, dass wir nach dem Platzverweis sofort das  Tor gemacht haben. Die halbe Stunde vor der Halbzeit haben wir nicht mehr gut gespielt, aber das 2:0 gemacht."

Niko Kovac (Trainer Eintracht Frankfurt): "Nach der Roten Karte und dem Freistoß, der zum 1:0 führte, war nichts mehr zu machen. Man muss schnell handeln nach einer solchen Situation. Das Spiel war sehr früh gegessen, deshalb will es nicht überbewerten."

>>> Alle Infos zu #RBLSGE im Matchcenter