Bundesliga

Fakten zum Duell: Topspiel Zweiter gegen Vierter

Köln - RB Leipzig, bester Aufsteiger der Bundesliga-Geschichte, empfängt zum Top-Spiel des 17. Spieltags das ebenfalls bärenstarke Team von Eintracht Frankfurt.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    RB Leipzig hat nach 16 Spieltagen 36 Punkte auf dem Konto – von den 26 Mannschaften zuvor mit 36 oder mehr Zählern zu diesem Zeitpunkt (auch umgerechnet) landeten am Saisonende alle mindestens auf Rang vier.

    Leipzig ist mit 36 Punkten und einer Tordifferenz von +16 nach 16 Spieltagen der beste Aufsteiger aller Zeiten; die Sachsen toppten den 1. FC Kaiserslautern (36 Zähler, +15 Tore), der 1997/98 als einziger Aufsteiger der Bundesliga-Historie Meister wurde.

    29 Punkte nach 16 Spieltagen sind Frankfurts beste Ausbeute im Zeitalter der Drei-Punkte-Regel.

    Nur zwölf Gegentore zu diesem Zeitpunkt sind sogar historischer Eintracht-Bestwert.

    Leipzig gewann sechs der sieben Heimspiele, gab zu Hause nur beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach Punkte ab.

    Timo Werner schoss im September 2013 gegen Frankfurt sein erstes Tor, er wurde damit zum jüngsten Torschützen in der Bundesliga-Historie des VfB Stuttgart.

    Zur Top-Spiel-Zeit am Samstag um 18:30 Uhr gewann Leipzig beide Spiele in dieser Saison (1:0 gegen Dortmund und 2:1 gegen Schalke).

>>> Alle Infos zu #RBLSGE im Matchcenter