Berlin - Nach dem 2:0 von Hertha BSC gegen den SV Darmstadt 98 ist Berlins Trainer Pal Dardai mit der Hinrunde seiner Schützlinge zufrieden. Gäste-Trainer Ramon Berndroth kann mit der Niederlage seines Teams gut leben. Die Stimmen zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Pal Dardai (Trainer Hertha BSC): "Es ist nicht einfach, in der Stadt herrscht eine traurige Stimmung. Es ist anders als sonst. Aber wenn der Schiedsrichter pfeift und der Ball rollt, können die Mannschaften frei sein und Fußball spielen. Wir haben eine tolle Hinrunde gespielt."

Ramon Berndroth (Trainer SV Darmstadt 98):"Es ist ein stinknormales Ergebnis, wenn Darmstadt gegen eine Spitzenmannschaft aus der Bundesliga spielt. Es war ein verdienter Sieg für Hertha."

"Nicht besonders, Dritter zu sein"

Marvin Plattenhardt (Spieler Hertha BSC): „Den Freistoß habe ich perfekt getroffen. Die Spieler sind wie wild auf mich zugerannt gekommen, da war zum Jubeln einfach keine Zeit.“

Vedad Ibisevic (Spieler Hertha BSC): „Wenn im Spiel ein paar Dinge nicht funktionieren, dann ist es gut, wenn er so ein Ding reinhaut. Das war eine Rakete. „Es ist nicht besonders Dritter zu sein. Die Saison ist noch nicht zu Ende.“

"Mit dem Tor war es gelaufen"

Aytac Sulu (Kapitän SV Darmstadt 98): "Wir wussten, dass es ein schweres Auswärtsspiel werden wird. Wir wussten auch, dass Hertha viel Ballbesitz haben würde. Wir wollten sie im Aufbau unter Druck zu setzten, das Spiel eng machen und sie so zu Fehlern zu zwingen. Das ist uns ein paar Mal gelungen, aber vorne hat uns einfach die Effektivität und Durchschlagskraft gefehlt. Dann fangen wir uns ein Freistoßtor, ein überragender Treffer Marke „Tor des Monats“ und beim zweiten ist es für mich ein Foul an mir. Damit war die Begegnung gelaufen."

Peter Niemeyer (Spieler SV Darmstadt 98): "Wir sind alle sehr, sehr enttäuscht. Es war die achte Niederlage in Folge, obwohl wir auch heute wieder unsere Chancen hatten. Umso ärgerlicher, dass uns wieder so ein Kunstschuss ins Hintertreffen bringt. Aber solche Aktionen sind einfach die Qualität in der Bundesliga, das müssen wir besser verteidigen in der Entstehung."

>>> Alle Infos zu #BSCD98 im Matchcenter