Köln - Erst zwei Pflichtspiele haben der FC Ingolstadt und der SC Freiburg gegeneinander bestritten: 2008/09 in der 2. Bundesliga. Damals trennten sich die Wege der beiden Clubs. Die historischen Daten zur Partie:

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Topfakten zum Spiel:

- Damals gewann jeweils die Heimmannschaft: Die Schanzer im November 2008 mit 4:0, die Freiburger im April 2009 mit 3:2; Trainer waren Thorsten Fink und Robin Dutt.

- Am Ende jener Saison stieg die FCI in die 3. Liga ab und Freiburg in die Bundesliga auf.

- Freiburgs Julian Schuster ist der einzig verbliebene Spieler beider Mannschaften, der beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Vereine dabei war – damals war er bei Freiburgs 3:2-Heimsieg an allen drei SC-Treffern beteiligt (ein Tor, 2 Assists).

- Nils Petersen, der jetzt beim SC Freiburg spielt, erzielte in seinen drei Spielen gegen Ingolstadt vier Tore (jeweils eines in zwei Zweitligaspielen 2010/11 für Cottbus sowie zwei im Oktober 2011 im DFB-Pokal für die Bayern).

- Tobias Levels aus Seiten der Ingolstädter gewann keines seiner vier Bundesliga-Spiele gegen Freiburg (2 Remis und 2 Niederlagen mit Mönchengladbach und Düsseldorf).

>>> Alle Infos zu #FCISCF im Matchcenter