Köln - Borussia Mönchengladbach empfängt am 16. Spieltag den VfL Wolfsburg. Kein Duell, auf das sich die Fohlen freuen: Borussia hat gegen keinen Verein eine schlechtere Bilanz als gegen Wolfsburg. Die historischen Daten zur Partie:

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@56fdd514

Die Top-Fakten

- Nur gegen den VfL verlor die Borussia über die Hälfte der Spiele (18 von 32).

- In den letzten zwölf Duellen zwischen Wolfsburg und Mönchengladbach gab es keinen Auswärtssieg (zuletzt 5 Heimsiege in Folge). Der letzte datiert vom 13. März 2010, Wolfsburg gewann in Mönchengladbach (4:0).

- Am 19. August 2011 drehte Gladbach einen frühen 0:1-Rückstand durch Makoto Hasebe (12.) in einen 4:1-Sieg um. Die Borussen spielen wie im Rausch: Marco Reus war an drei Toren beteiligt, er schnürte seinen dritten Bundesliga-Doppelpack und holte den Strafstoß zum 2:1 heraus. Die Borussia stand für eine Nacht an der Tabellenspitze.

- Gegen Mönchengladbach feierte der VfL auch den höchsten Sieg seiner Bundesliga-Geschichte (7:1 zu Hause am 7. November 1998).

Rekorde zum Spiel

Höchster Gladbacher Heimsieg gegen Wolfsburg: 5:2 am 24. April 1999

Höchster Wolfsburger Auswärtssieg gegen Gladbach: 4:0 am 13. März 2010

Meiste Zuschauer: 53.301 am 22. Dezember 2013

>>> Alle Infos zu #BMGWOB im Matchcenter