Dortmund - Borussia Dortmund geriet gegen den FC Augsburg zum siebten Mal in Folge in einem Pflichtspiel in Rückstand, verlor aber nur eins dieser Spiele. Die Top-Fakten zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Borussia Dortmund war dem Sieg näher, kam am Ende auf 23:8 Torschüsse, davon 13:2 in der zweiten Halbzeit.

  • Dortmund hat seit 2012 nicht mehr das letzte Spiel eines Jahres gewonnen; erst gab es drei Niederlagen, nun ein Unentschieden. Augsburg hingegen hat noch nie das letzte Bundesliga-Spiel eines Kalenderjahres verloren, es gab zwei Siege und vier Unentschieden.

  • ​Augsburg holte in dieser Saison auswärts genauso viele Punkte wie zu Hause (jeweils neun).

  • Der FCA hat nur eines der letzten sieben Bundesliga-Spiele verloren; 0:1 beim HSV. Unter Manuel Baum holte Augsburg vier der sechs möglichen Punkte. 

  • Der BVB ist seit 29 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen, verlor im Jahr 2016 in der Bundesliga kein einziges Heimspiel.

  • ​Augsburg gab erstmals in dieser Bundesliga-Saison nach einer Führung noch Punkte ab; vorher hatte es vier Siege gegeben.

  • Augsburg traf beim 1:0 erstmals in dieser Bundesliga-Saison nach einem Konter. 

  • Dong-Won Ji ist Augsburgs Top-Torschütze in dieser Saison (vier Pflichtspieltore, davon drei in der Bundesliga). Alle drei AugsburgerSaisontore in der ersten Halbzeit erzielte Dong-Won Ji!

  • ​Dortmund spielte diese Bundesliga-Saison in 16 Partien nur drei Mal zu null und kassierte 19 Gegentore.

  • Mikel Merino und Marc Bartra standen erstmals gemeinsam in der Startelf. Merino war auf dem Platz am häufigsten am Ball (154 Mal).​

>>> Alle Infos zu #BVBFCA im Matchcenter