Köln - Nach dem 1:1 im letzten Spiel des Jahres waren die Trainer beider Mannschaften zufrieden - die Stimmen zum Spiel 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen.

>>> Check jetzt Deine Punkte im Bundesliga Fantasy Manager

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): "Ich bin mit dem Unentschieden zufrieden. Wir hätten mit einem 2:0 das Spiel vielleicht nach Hause gebracht. Wir haben in der zweiten Halbzeit viel dafür gearbeitet, um die Vorrunde zu Hause ungeschlagen zu überstehen."

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Ich denke, dass wir mit unserem Spiel zufrieden sein können. Wir haben aus dem Nichts das 0:1 kassiert. Insgesamt haben wir uns aber diesen Punkt verdient und einen guten Abschluss hingelegt. Mit einer neuen Vorbereitung können wir zuversichtlich sein." 

"Ich bin stolz auf dieses Team"

Mergim Mavraj (1. FC Köln): "Der Punkt geht in Ordnung. In der ersten Halbzeit hätten wir die Konter etwas präziser ausspielen können. Die zweite Halbzeit war dann ziemlich zäh."

Thomas Kessler (1. FC Köln): "Ich bin stolz auf dieses Team. Mit diesem Kader haben wir in den vergangenen drei Wochen gegen zwei Champions-League-Teilnehmer gespielt und keine Partie verloren."

>>> Alle Infos zu #KOEB04 im Matchcenter