Köln - Der 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen haben sich im prestigeträchtigen rheinischen Derby mit einem ein 1:1 (1:1) getrennt. Die Geißböcke schließen das Jahr 2016 trotz zuletzt fünf Spielen ohne Sieg mit 25 Punkten auf dem sehr ordentlichen 7. Tabellenplatz ab, Champions-League-Achtelfinalist Leverkusen ist als Tabellenneunter mit nur 21 Punkten weit von seinem Anspruch entfernt.

Fantasy Heroes:

Wendell (15 Punkte), Jonas Hector (14 Punkte), Anthony Modeste (13 Punkte)

>>> Check jetzt Deine Punkte im Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Köln war im 59. Bundesliga-Derby zwischen den Rheinrivalen in der 21. Minute durch Anthony Modeste in Führung gegangen. Der Franzose beendete mit einem sehenswerten Treffer seine Durststrecke von zuvor vier Spielen ohne Tor und hat jetzt 13 Saisontore auf seinem Konto.

Wendell glich dann in der 44. Minute für Bayer aus, nach schönem Zusammenspiel mit dem erst 17-Jährigen Kai Havertz.

Köln blieb auch im zehnten Spiel in Folge vor eigenem Publikum ungeschlagen.

Die FC-Fans wurden bereits vor dem Anpfiff beschert. Denn die Geißböcke gaben bekannt, dass Christan Clemens vom 1. FSV Mainz zur Rückrunde zurück nach Köln kommt. Der Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis 2021.

>>> Alle Infos zu #KOEB04 im Matchcenter

Zwei Youngster unter sich: Kölns Salih Özcan (l.) und Leverkusens Kai Havertz
Zwei Youngster unter sich: Kölns Salih Özcan (l.) und Leverkusens Kai Havertz

Die Highlights im Spielfilm

  • 3. Minute: Calhanoglu frei durch
    Erste Chance der Partie! Heintz mit einem Stockfehler, Calhanoglu ist dazwischen und marschiert mit dem Ball über halbrechts in den Strafraum. Er rutscht beim Schuss aus 8 Metern noch etwas weg, außerdem grätscht Mavraj noch im letzten Moment den Ball ins Toraus.

  • 11. Minute: Fast ein Eigentor!
    Rudnevs wurschtelt sich rechts im Strafraum durch, dann ein flacher Pass von Olkowski ins Zentrum. Dort ist Benjamin Henrichs vor Modeste am Ball und klärt letztlich. Bei der Annahme verspringt ihm der Ball aber gefährlich Richtung eigene Torlinie.

  • 21. Minute: Toooor für Köln durch Modeste!!!
    Sörensen erkämpft den Ball gegen Calhanoglu. Der Däne dann mit viel Platz im rechten Halbfeld. Er schaut und flankt ins Zentrum, wo Anthony Modeste den Ball auf Hüfthöhe aus 11 Metern direkt mit rechts nimmt und im von ihm aus linken oberen Eck unterbringt. Ein toller Treffer! Leno ist da machtlos.

  • 43. Minute: Fast der Ausgleich!!!
    Wendell mit der Hereingabe, Calhanoglu nimmt den Ball direkt aus acht Metern. Aber Thomas Kessler pariert stark mit dem rechten Bein.

  • 44. Minute: Tooor für Bayer durch Wendell!!!
    Und da ist es passiert: Wendell im Doppelpass mit Havertz, der Braslianer schließt denn aus kurzer Distanz mit links ganz cool ins lange Eck - da kann Kessler nur hinterherschauen.

  • 54. Minute: Modeste schließt ab
    Nach dem scharfen Freistoß von Rausch mit links steigt Heintz zum Kopfball, letztlich landet der Ball aber vor den Füßen von Anthony Modeste. Doch dessen Schuss mit links in Rücklage geht ein Stück drüber.

  • 68. Minute: Duell der Ballermänner
    Modeste und Calhanoglu gaben bereits jeweils fünf Torschüsse ab - kein anderer Kölner mehr als einen, kein anderer Leverkusener mehr als drei.

  • 76. Minute: Knapp im Abseits
    Rausch mit einem wuchtigen Freistoß mit links aufs Tor. Modeste will noch per Kopf dran, stand aber einen Tick im Abseits. Richtige Entscheidung - und der Nachschuss von Heintz geht auch daneben.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Fakt:

Anthony Modeste kommt nun auf 13 Treffer nach 16 Spieltagen, das war zuletzt Lukas Podolski vor fünf Jahren im Kölner Trikot gelungen.

>>> Weitere Top-Fakten zu #KOEB04

Top Tweet

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@65fcc193

Spieler des Spiels: Anthony Modeste

Anthony Modeste traf gleich mit dem ersten Kölner Torschuss der Partie und erzielte zum vierten Mal in dieser Saison das 1:0, das gelang keinem Spieler öfter. Der Kölner Angreifer kommt nun auf 13 Treffer nach 16 Spieltagen, das war zuletzt Lukas Podolski vor fünf Jahren im Kölner Trikot gelungen. Modeste blieb mit den meisten Torschüssen aller Kölner (sechs) über die gesamte Spielzeit torgefährlich.