Sinsheim - Der Treffer zum Ausgleich in Hoffenheim war das 100. Pflichtspieltor für Pierre-Emerick Aubameyang im BVB-Trikot - die Top-Fakten zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Hoffenheim verlor nur eines der 15 Heimspiele unter Julian Nagelsmann und holte starke 32 Punkte aus diesen Partien.

  • Dortmund verlor keines der letzten sieben Spiele gegen Hoffenheim (drei Siege, vier Remis).

  • Zum neunten Mal in dieser Saison spielten die Kraichgauer unentschieden, das wurde historisch nach 15 Runden erst drei Mal überboten – zuletzt von Nürnberg vor zehn Jahren (zehn Remis).

  • Dortmund blieb erstmals unter Thomas Tuchel drei Gastspiele in Folge ohne Sieg (zwei Remis, eine Niederlage).

  • Dortmund gab trotz des langen Spiels in Unterzahl mehr Torschüsse ab (14) als die Gastgeber (13).

  • Mark Uth erzielte mit dem ersten Torschuss der Partie das schnellste Hoffenheimer Saisontor in der dritten Minute – für Dortmund war es das schnellste Gegentor 2016/17.

  • Mit seinem erst vierten Torschuss dieser Saison erzielte Mario Götze seinen ersten Treffer für Dortmund seit über dreieinhalb Jahren – zuletzt hatte er bei einem Dortmunder 6:1 in Fürth am 13. April 2013 doppelt für den BVB getroffen.

  • Sandro Wagner erzielte bereits seinen achten Treffer für Hoffenheim, das sind doppelt so viele Hinrundentore wie in seiner gesamten Karriere zuvor zusammen (vier, alle für Darmstadt in der letzten Spielzeit).

  • Marco Reus flog in seinem 209. Bundesliga-Spiel erstmals vom Platz. Auch in DFB-Pokal, Champions League und Europa League war ihm das noch nie passiert.

  • Pierre-Emerick Aubameyang gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (fünf) und erzielte sein 100. Pflichtspieltor für den BVB.

>>> Alle Infos zu #TSGBVB im Matchcenter