Darmstadt - "Gegen Leipzig werden wir unser Bestes geben", sagt Bayern-Coach Carlo Ancelotti. "Wir haben alles rausgehauen", meint Darmstadt-Trainer Ramon Berndroth. Die Stimmen zu #D98FCB.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Ramon Berndroth (Trainer SV Darmstadt 98): "Wir haben uns toll verkauft und alles rausgehauen. Wir wollten so spielen, dass die Fans stolz auf uns sein können, und das ist uns auch gelungen. Aber das Tor fehlte, dann wird es schwer in der Bundesliga."

Carlo Ancelotti (Trainer FC Bayern München): "Es war ein schwieriges Spiel. Darmstadt hat sehr gut verteidigt. Wir haben nicht schnell genug gespielt in der ersten Halbzeit. In der zweiten war es ein bisschen besser. Am Ende ist es am wichtigsten, zu gewinnen und Erster zu bleiben. Damit bin ich zufrieden. Aber wir können besser, schneller spielen. Am Mittwoch gegen Leipzig werden wir unser Bestes geben und versuchen zu gewinnen."

"Von meiner Chance werde ich träumen"

Peter Niemeyer (SV Darmstadt 98): "Wir haben unser Herz in beide Hände genommen und Vollgas gegeben. Leider haben wir passend zum Sonntag durch einen Sonntagsschuss verloren. Von meiner Chance werde ich heute Nacht noch träumen. Ich hätte mich für die andere Ecke entscheiden sollen. Keiner hat einen Sieg von uns erwartet. Es kommen noch Gegner, gegen die wir punkten werden.“

"Hier kämpft man"

Mats Hummels (FC Bayern München): "Es war nicht einfach, gegen einen tief stehenden und aggressiv verteidigenden Gegner die Passgenauigkeit aufzubringen. Wir haben uns defensiv in einigen Situationen durch einen schlechten ersten Kontakt das Leben selber ein bisschen schwerer gemacht. Das ist in Darmstadt einfach so. Die Partien, die ich hier gesehen habe, hat noch nie eine Mannschaft mit Zauberfußball gewonnen. Hier kämpft man, hier arbeitet man, das haben wir getan.“

Manuel Neuer (FC Bayern München): "Wir sind natürlich erleichtert, wir haben ganz wichtige drei Punkte eingefahren."

>>> Alle Infos zu #D98FCB im Matchcenter