Alfredo Morales erzielte beide Saisontore per Kopf nach einer Flanke - © imago
Alfredo Morales erzielte beide Saisontore per Kopf nach einer Flanke - © imago
Bundesliga

Top-Fakten: FCI gewinnt erstmals zwei Spiele in Folge

Leverkusen - Bayer Leverkusen hat sieben der 15 Bundesliga-Spiele in dieser Saison verloren. So viele Niederlagen zu diesem Saisonzeitpunkt waren es für Bayer 04 zuletzt vor 34 Jahren in der Saison 1982/83 unter Trainer Dettmar Cramer. Die Top-Fakten zu #B04FCI.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

    Der FC Ingolstadt sammelte unter Maik Walpurgis in fünf Spielen zehn der 15 möglichen Punkte; in diesem Zeitraum waren nur die Bayern und Leipzig erfolgreicher (je zwölf Zähler).

    Ingolstadt gewann erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge und dies gegen namhafte Gegner (Leipzig und Leverkusen).

    Erstmals in der Bundesliga schlug Markus Suttner eine Flanke mit Torfolge (zum 1:0 für den FCI).

    Seine zwei Bundesliga-Tore erzielte Alfredo Morales per Kopf nach Flanken (zuvor am 23. April 2016 beim 2:2 gegen Hannover).

    Die ersten neun Torschüsse im Spiel gab alle Ingolstadt ab (insgesamt 17:5 für die Gäste).

    In seinem 100. Bundesliga-Spiel erzielte Admir Mehmedi den 21. Treffer – der Schweizer nutzte seinen einzigen Torschuss im Spiel.

    Es war sein drittes Saisontor – 2015/16 traf er in 28 Partien nur zwei Mal.

    Ingolstadt erzielte zum zweiten Mal in einem Bundesliga-Auswärtsspiel mehr als einen Treffer – zuvor am 34. Spieltag 2015/16 auch in Leverkusen (bei der 2:3-Niederlage).

    Pascal Groß bereitete das Siegtor der Ingolstädter vor, kam so zu seinem ersten Scorer-Punkt in dieser Saison.

>>> Alle Infos zu #B04FCI im Matchcenter