Ingolstadt - Wolfsburgs Schlussmann Diego Benaglio wehrte zum achten Mal in der Bundesliga einen Strafstoß ab (zwei weitere Mal vergaben die Schützen ohne sein Zutun). Nur 17 von 27 Strafstößen gegen den Schweizer wurden verwandelt. Die Top-Fakten zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Ingolstadt bleibt unter Neu-Trainer Maik Walpurgis ungeschlagen und punktete erstmals in dieser Saison in zwei Spielen hintereinander.

  • Wolfsburg holte erstmals in dieser Saison einen Punkt nach einem Rückstand (zuvor sechs Niederlagen).

  • Ingolstadt wartet nach dem Remis gegen Wolfsburg nun schon seit fast acht Monaten auf einen Heimsieg. Der FCI ist jetzt seit acht Heimspielen ohne Sieg.

  • Der VfL holte acht seiner zehn Punkte in dieser Saison in Auswärtsspielen.

  • Wolfsburg hält zwar Ingolstadt auf Distanz, hat aber nur eins der letzten elf Bundesliga-Spiele gewonnen.

  • Nach zwölf Spieltagen stehen für Wolfsburg nur zehn Punkte zu Buche, nie zuvor war die Bilanz der Wölfe zu diesem Zeitpunkt so schwach.

  • Ingolstadt gab 20 Torschüsse ab, Saisonrekord für den FCI! Zum ersten Mal traf Ingolstadt in einem Bundesliga-Spiel drei Mal Aluminium.

  • Moritz Hartmann scheitert bei seinem neunten Bundesliga-Strafstoß zum ersten Mal; die ersten acht waren noch alle drin. Er hatte zudem Pech mit einem Kopfball an den Pfosten.

  • Anthony Jung hat erstmals in der Bundesliga oder 2. Bundesliga getroffen (zusammen 67 Spiele).

  • Daniel Caligiuri war 30 Bundesliga-Spiele ohne Tor, traf jetzt erstmals seit dem 24. Oktober 2015 (in Darmstadt).

  • Nur der HSV kassierte mehr Gegentore in der Schlussviertelstunde als der FCI (acht).

>>> Alle Infos zu #FCIWOB im Matchcenter