Mönchengladbach - Die TSG 1899 Hoffenheim bleibt nach einem 1:1 (0:1) bei Borussia Mönchengladbach weiter ungeschlagen. Mahmoud Dahoud (25.) sorgte mit seinem ersten Saisontreffer für die Gladbacher Führung, dem zur zweiten Hälfte eingewechselten Nadiem Amiri (53.) gelang ebenfalls mit seinem ersten Treffer in dieser Spielzeit der Ausgleich für die Gäste.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Fantasy Heroes

Benjamin Hübner (11 Punkte), Mahmoud Dahoud (10) und Sebastian Rudy (10)

Das Spiel in Kürze

Drei Tage nach dem beachtlichen 1:1 in der Champions League gegen Manchester City waren die Gastgeber von Beginn an bemüht, die Derbypleite gegen den 1. FC Köln (1:2) eine Woche zuvor vergessen zu machen. 70 Prozent Ballbesitz zugunsten der Borussia in der ersten Viertelstunde sprachen eine deutliche Sprache.

Die erste gute Gelegenheit der Hausherren vergab Kapitän Lars Stindl, der in der 21. Minute mit einem beherzten Schuss von der Strafraumgrenze an 1899-Torwart Oliver Baumann scheiterte. Vier Minuten später war der Gäste-Keeper aber machtlos, als Dahoud nach einem präzisen Zuspiel des ins Team zurückgekehrten Weltmeisters Christoph Kramer den Ball in die Ecke zirkelte. Raffael und der ehemalige Hoffenheimer Tobias Strobl vergaben weitere gute Möglichkeiten vor dem Pausenpfiff.

Sebastian Rudy überraschte die Borussen-Abwehr in Halbzeit zwei mit einem guten Pass auf Amiri, der bei seinem Treffer dann auch Mönchengladbachs Torwart Yann Sommer alt aussehen ließ. Anschließend lieferten sich beide Teams bis zum Schluss einen offenen Schlagabtausch.

>>> Alle Infos zu #BMGTSG im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 25. Minute: TOOOR für die Borussia
    Kramer spielt nach einem missglückten Schär-Klärungsversuch halbrechts in den Strafraum auf Dahoud. Der schließt mit dem linken Fuß aus etwa 15 Metern flach ab und trifft ins linke Eck - 1:0 für Gladbach!

  • 49. Minute: Riesenchance für Stindl
    Nach Raffael-Dribbling und gutem Zuspiel ist der Gladbacher Kapitän durch und schießt aus 14 Metern zentraler Position freistehend vor Baumann flach aufs Tor - den unplatzierten Schuss pariert der TSG-Schlussmann.

  • 53. Minute: TOOOR für 1899
    Rudy passt von der linken Seite ins Zentrum auf den freistehenden Amiri - der eingewechselte Offensivmann schießt aus 21 Metern einfach mal flach aufs linke Eck und das Netz zappelt, Sommer erwischt er auf dem flaschen Fuß. 1:1 zwischen Gladbach und Hoffenheim!

  • 78. Minute: Johnson mit der Gelegenheit
    Dahoud schickt den Joker in der Spitze, der US-Amerikaner ist durch und schießt aus 14 Metern - links vorbei.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Fakt

Nadiem Amiri kam zur zweiten Spielhälfte als Joker in die Partie und traf gleich mit seinem einzigen Torschuss der Partie – drei seiner fünf Bundesliga-Tore erzielte er als Joker.

>>> Mehr Top-Fakten zu #BMGTSG

Top Tweet

Spieler des Spiels: Mahmoud Dahoud

Dahoud spielte eine starke Partie gegen Hoffenheim und war nach Elvedi am zweithäufigsten von allen Borussen am Ball (70 Mal). Mit drei Torschüssen und vier Torschussvorlagen sorgte er für einige Offensivakzente und brachte die Borussia mit einem feinen Linksschuss in Führung. Es war nach acht Spielen ohne Treffer sein erstes Bundesliga-Tor in dieser Saison und sein erstes überhaupt mit links. Wie gewohnt war Dahoud mit 13,1 Kilometern der laufstärkste Spieler der Partie.