Wolfsburg - Schalke 04 holte aus den ersten fünf Bundesliga-Spielen dieser Saison keinen Punkt, aus den letzten sechs dann 14; nur Leipzig war in dieser Zeit noch erfolgreicher. Die Top-Fakten zum Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Schalke 04.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Die Weinzierl-Elf hat sich den Sieg verdient: Schalke mit 19:8 Torschüssen, 56 Prozent der Ballbesitzphasen und 54 Prozent gewonnenen Zweikämpfen.

  • Ralf Fährmann bekam im gesamten Spiel keinen Ball auf sein Tor. Zwischen der 13. und 72. Minute gab Wolfsburg gar keinen Torschuss ab.

  • Schalke ist seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen (acht Siege), das gelang den Königsblauen zuletzt im Jahr 2008, damals saisonübergreifend. Innerhalb einer Spielzeit legte Schalke zuletzt vor zehn Jahren eine solche Serie hin.

  • Mit neun Punkten und einer Tordifferenz von minus fünf steht Wolfsburg mit der schlechtesten Bilanz in der Vereinsgeschichte da.

  • Der VfL Wolfsburg ist auch nach dem sechsten Heimspiel der Saison noch sieglos. Die letzten drei Heimspiele gingen sogar alle verloren, eine solche Negativserie hatten die Niedersachsen zuvor zuletzt vor fast sieben Jahren.

  • Wolfsburg kassierte die vierte Heimniederlage der Saison; das sind mehr schon als in den vorherigen beiden Spielzeiten zusammen (drei)!

  • Naldo gab auf dem Platz die meisten Torschüsse ab (fünf) und verlor nur einen Zweikampf.

>>> Alle Infos zu #WOBS04 im Matchcenter