Wolfsburg - Schalke 04 hat den nächsten großen Schritt auf seiner Aufholjagd Richtung Europa gemacht. Das Team von Trainer Markus Weinzierl setzte sich verdient beim VfL Wolfsburg mit 1:0 (0:0) durch und schafft immer mehr den Anschluss an das obere Mittelfeld. Die Königsblauen, die nach dem entscheidenden Tor von Nationalspieler Leon Goretzka (82.) ihren ersten Auswärtssieg der Saison feierten, sind seit mittlerweile sechs Bundesligaspielen ungeschlagen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Fantasy Heroes

Leon Goretzka (16 Punkte), Sead Kolasinac (14 Punkte), Naldo (11 Punkte)

Das Spiel in Kürze

Motiviert legten die Wölfe los und näherten sich bei einem Freistoß von Innenverteidiger Ricardo Rodriguez erstmals dem Tor von Ralf Fährmann an (3.). Schalke war keineswegs gewillt, sich den Schneid abkaufen zu lassen - doch die Anfangsphase gehörte den bissigeren Hausherren, die viel Druck auf die Dreierkette der Gäste mit Benedikt Höwedes, Naldo und Matija Nastasic ausübten. Den ersten Schalker Abschluss suchte Stürmer Eric-Maxim Choup-Moting (15.), der Wolfsburgs Kapitän und Torwart Diego Benaglio dabei jedoch nicht forderte. Etwas gefährlich wurde es nach 25 Minuten, als Max Meyer eine Direktabnahme etwas zu hoch ansetzte.

Schalke trat im zweiten Durchgang aggressiver auf und kam häufiger zu Abschlüssen. Alessandro Schöpf verpasste freistehend vor Benaglio die Führung (71.). Wolfsburg wehrte sich mit viel Kampf ehe Leon Goretzka dann mit seinem Treffer (82.) für die Entscheidung zu Gunsten der Gäste sorgt.

>>> Alle Infos zu #WOBS04 im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 3. Minute:
    Das Spiel beginnt mit einem Freistoß für den VfL. Rodriguez macht sich in zentraler Position bei 25 Metern Torentfernung zum Schuss bereit. Der Freistoß des Wolfsburgers kommt gut, geht aber knapp rechts am Tor der Schalker vorbei!

  • 9. Minute:
    Ein Eckball der Hausherren landet hoch im Strafraum der Schalker, dort setzt Gomez zum Fallrückzieher an, trifft den Ball aber nicht richtig. Keine Gefahr für das Schalker Tor!

  • 29. Minute:
    Starkes Temprodribbling über den rechten Flügel von Schöpf, Gustavo stoppt den Schalker im eigenen Strafraum aber mit einer gekonnten Grätsche.

  • 49. Minute:
    Viel Platz für Leon Goretzka, der in gut 30 Meter Torentfernung an den Ball kommt und abzieht. Der Schuss landet aber über dem Kasten, Benaglio muss nicht eingreifen.

  • 60. Minute: Bentaleb tankt sich über links im Strafraum durch und bedient dann Choupo-Moting am Fünfmeterraum - der kommt aber nicht zum Abschluss, weil ein Wolfsburger aufgepasst hat.

  • 71. Minute:
    Die nächste große Chance! Schöpf dribbelt mit Tempo auf das Wolfsburger Tor zu und zieht dann ab - Benaglio pariert sehenswert!

  • 82. Minute:
    Jetzt ist er drin! Wieder spielt Schalke über die linke Seite, wieder kommt der Ball von Kolasinac flach in die Mitte. Dort lauert Leon Goretzka und befördert das Spielgerät ins Wolfsburger Tor!

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet

Spieler des Spiels: Sead Kolasinac

Sead Kolasinac war auf dem Platz am häufigsten am Ball (89 Mal), schlug die meisten Flanken (fünf) und war an den meisten Torschüssen beteiligt (zwei Torschüsse, fünf Torschussvorlagen). Seine starke Vorstellung krönte der Bosnier mit der Torvorlage zum goldenen Siegtreffer von Leon Goretzka.